Fluchtgeschwindigkeit der Erde berechnen

Neue Frage »

Aths Auf diesen Beitrag antworten »
Fluchtgeschwindigkeit der Erde berechnen
Ich möchte die Fluchtgeschwindigkeit der Erde berechnen. Laut Wikipedia lautet die Formel Wurzel aus

G ist die Gravitationskonstante und M die Maße des Planeten, r der Radius des Planeten. Allerdings habe ich dann verschiedene Einheiten. Wie kann ich das berechnen?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

wie meinst du das mit "verschiedenen" Einheiten?
 
 
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

anscheinend ist dir meine schnelle Antwort nicht gut genug.

dann genauer: was stimmt nicht bei



verwirrt
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Entschuldigung, dass ich erst jetzt antworte. Ich meinte mit den verschorfenden Einheiten Kilogramm, Meter, Sekunde. Das kann man ja nicht so verrechnen.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Aths
Ich meinte mit den verschorfenden Einheiten Kilogramm, Meter, Sekunde. Das kann man ja nicht so verrechnen.

Da muss ich erstmal im Wörterbuch nachschauen, bin jetzt aber auch nicht schlauer, was das im Kontext hier bedeuten soll. unglücklich

Alles in Ordnung mit den physikalischen Einheiten, die lassen sich sehr wohl korrekt verrechnen, sieht man auch in der Formel von Dopap - vielleicht hätte er sie der Deutlichkeit halber zunächst mal "eng" an die Werte hinschreiben sollen, also

.
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

das sieht besser aus, nur hat man dann mit dem Kürzen evtl. ein neues Problem.

und: auch im PDF zu den SI-Einheiten ist nichts über verschorfenden Einheiten zu finden Big Laugh
ilja Auf diesen Beitrag antworten »

Ich sehe auch kein Problem einfach Einheiten kürzen dann kommt



Ausrechnen Wurzel ziehen und man kommt auf
v= 11.192,2 m/s also ca.11.2 km/s

Natürlich ist in der Realität mindestens 28 km/S notwendig wegen der luftreibung
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
das sieht besser aus, nur hat man dann mit dem Kürzen evtl. ein neues Problem.

und: auch im PDF zu den SI-Einheiten ist nichts über verschorfenden Einheiten zu finden Big Laugh


Natürlich war verschiedenenen gemeint, danke .
Danke für eure Antworten.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ilja
Ich sehe auch kein Problem einfach Einheiten kürzen dann kommt



Ausrechnen Wurzel ziehen und man kommt auf
v= 11.192,2 m/s also ca.11.2 km/s

Natürlich ist in der Realität mindestens 28 km/S notwendig wegen der luftreibung


Danke. Kann ich dann das Quadrat bei Meter und bei Sekunden auch jeweils kürzen?
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ilja
Ich sehe auch kein Problem einfach Einheiten kürzen dann kommt



Ausrechnen Wurzel ziehen und man kommt auf
v= 11.192,2 m/s also ca.11.2 km/s

Natürlich ist in der Realität mindestens 28 km/S notwendig wegen der luftreibung


Darf ich fragen wie du im Nenner auf 10^6 s^2 kommst?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist mein Fehler(?)

Ich habe zum einfachen Kürzen alle Einheiten ans Ende geschrieben. Damit gehören Einheiten nicht mehr zu den Zahlen die davor stehen.
Es war so gemeint:


HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
nur hat man dann mit dem Kürzen evtl. ein neues Problem.

Erstaunt1

Ich sehe allenfalls Probleme, falls jemand mit negativen Exponenten nicht zurechtkommt.

Die Reaktion von Aths beweist jedenfalls, dass die Platzierung der Einheiten schon verwirren kann. Augenzwinkern
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HAL 9000

Ich sehe allenfalls Probleme, falls jemand mit negativen Exponenten nicht zurechtkommt.


genau das meinte ich.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
Zitat:
Original von HAL 9000

Ich sehe allenfalls Probleme, falls jemand mit negativen Exponenten nicht zurechtkommt.


genau das meinte ich.


Erklärt sich dadurch das 10^6 s^2?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap

Ich habe zum einfachen Kürzen alle Einheiten ans Ende geschrieben. Damit gehören Einheiten nicht mehr zu den Zahlen die davor stehen.


Liest du andere Beiträge auch ?

---------------------------

und zitiere nicht immer alles.
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ilja

Ausrechnen Wurzel ziehen und man kommt auf
v= 11.192,2 m/s also ca.11.2 km/s

Natürlich ist in der Realität mindestens 28 km/S notwendig wegen der luftreibung


Das ist wohl ein Schreibfehler. Hier kommt der Fachmann auf ca. 2km/s Verlust.

http://www.bernd-leitenberger.de/stufen.shtml
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
Zitat:
Original von Dopap

Ich habe zum einfachen Kürzen alle Einheiten ans Ende geschrieben. Damit gehören Einheiten nicht mehr zu den Zahlen die davor stehen.


Liest du andere Beiträge auch ?

---------------------------

und zitiere nicht immer alles.


Ich glaube, deswegen bin ich durcheinander gekommen, Entschuldigung.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Wie kann ich dann die Einheiten am Ende streichen damit m/s rauskommt?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap


Danke, das macht es schon klarer.

Was ist mit den im Zähler?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »



Willst du damit sagen, dass du diesen Bruch nicht kürzen kannst ?
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap


Willst du damit sagen, dass du diesen Bruch nicht kürzen kannst ?


Ja klar, ich kann ja durch das Kürzen von m unten dann m^2 erhalten. Das sieht so einfacher aus als wenn die Zahlen dabei stehen

Vielen Dank.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn in dem Nenner in der Formel r steht dann müsste doch dort als Einheit nur km als Einheit für den Radius stehen.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Aths
Wenn in dem Nenner in der Formel r steht dann müsste doch dort als Einheit nur km als Einheit für den Radius stehen.

Nicht zum ersten Mal im Thread beschleicht mich das Gefühl, dass mein diesbezügliches Angebot einfach nicht wahrgenommen wurde. Stattdessen immer wieder dieselben Fragen, immer wieder im Kreis drehen... unglücklich
ilja Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
Zitat:
Original von ilja

Ausrechnen Wurzel ziehen und man kommt auf
v= 11.192,2 m/s also ca.11.2 km/s

Natürlich ist in der Realität mindestens 28 km/S notwendig wegen der luftreibung


Das ist wohl ein Schreibfehler. Hier kommt der Fachmann auf ca. 2km/s Verlust.

http://www.bernd-leitenberger.de/stufen.shtml


hi ich hatte das mal irgendwo gelesen dass man einen aerodynamischen körper auf 28 km/s bringen muss ohne weiteren antrieb damit er die erde verlässt, wegen dem enormen widerstand den der durchbruch der schallgeschwindigkeit mit sich bringt besonders in der nähe des erdbodens


aber ist schon lange her....ich hab mir das jetzt nciht durchgelesen von dir sry war mir zu lang der link :P
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HAL 9000
Zitat:
Original von Aths
Wenn in dem Nenner in der Formel r steht dann müsste doch dort als Einheit nur km als Einheit für den Radius stehen.

Nicht zum ersten Mal im Thread beschleicht mich das Gefühl, dass mein diesbezügliches Angebot einfach nicht wahrgenommen wurde. Stattdessen immer wieder dieselben Fragen, immer wieder im Kreis drehen... unglücklich



Sorry, aber ich habe es wohl falsch verstanden.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HAL 9000
Zitat:
Original von Aths
Wenn in dem Nenner in der Formel r steht dann müsste doch dort als Einheit nur km als Einheit für den Radius stehen.

Nicht zum ersten Mal im Thread beschleicht mich das Gefühl, dass mein diesbezügliches Angebot einfach nicht wahrgenommen wurde. Stattdessen immer wieder dieselben Fragen, immer wieder im Kreis drehen... unglücklich


Du hast s^2 in den Zähler gemacht, wodurch der Exponent negativ wurde. Aber woher kommt s?
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Verstehe deine Frage nicht - die Gravitationskonstante ist nun mal .
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HAL 9000
Verstehe deine Frage nicht - die Gravitationskonstante ist nun mal .



Danke. Entschuldigung, dass ich solche Fragen stelle, ich rechne jetzt mal.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe hier ein Bild, wie ich es aufgeschrieben habe. Es wäre schön, wenn ihr einen Blick darauf werfen könntet.

http://www.bilder-upload.eu/upload/290a8a-1430763697.jpg
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

irgendwas stimmt mit den Einheiten noch nicht. Woher kommen die Kilometer?
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
irgendwas stimmt mit den Einheiten noch nicht. Woher kommen die Kilometer?


Das sollte kg heißen, sorry.
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

und bei die Zweite Version steht noch ein falsches m (Meter ) im Nenner.

btw: bei so großen (kleinen ) Zahlen lässt man Potenzen wegen Kürzen stehen.

Also

und noch was: mit Latex kannst du alle Formeln bequem hier eintippen, ( und noch evtl. editieren ), da brauchst du keine Bilder erzeugen.
Aths Auf diesen Beitrag antworten »

Dankeschön. Und sonst stehen alle Einheiten am richtigen Platz?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »