Bestimmung von natürlichen Zahlen unter folgender Voraussetzung

Neue Frage »

felix243 Auf diesen Beitrag antworten »
Bestimmung von natürlichen Zahlen unter folgender Voraussetzung
Meine Frage:
Von einer natürlichen Zahl n sei über die Primfaktorzerlegung das folgende bekannt.

1. Es treten nur die Primfaktoren 2, 3 und 5 auf und

2. Die Faktoren 2 und 3 treten dreimal so oft auf wie die 5.

3. In der Primzahlzerlegung der Zahl m = 8n tritt der Faktor 2 doppelt so oft auf, wie der Faktor 3.

Meine Ideen:
Ich habe mir überlegt daraus ein Lineares Gleichungssystem zu machen.

(1) 2x + 3y + 5z = 49
(2) 2*(2x+3y) = 5z

beim 3. Linearen Gleichungssystem habe ich meine Probleme, weil ich nicht weiß wie ich 8n mit einbinden soll. Desweiteren bin ich mir auch nicht sicher ob (1) und (2) so stimmen weil n niergendswo eingebaut ist.

Danke schonmal
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Es geht um , da besitzt die Primfaktorzerlegung .

Deine Gleichung (1) ist richtig, (2) jedoch falsch - nochmal genau nachdenken!


Punkt 2. ist übrigens missverständlich formuliert. Ich hab es mal so gedeutet:

2. Die Gesamtanzahl der Faktoren 2 und 3 ist dreimal so groß wie die Anzahl der Faktoren 5.
 
 
felix243 Auf diesen Beitrag antworten »

Hi danke dir für die Hilfe,

be
bei (2) würde ich sagen:
2x+3y+(5/3)z = n

Was ich bei (3) nicht verstehe ist, wie du auf den Term kommst. Also wie der zusammenhängt
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von felix243
Was ich bei (3) nicht verstehe ist, wie du auf den Term kommst. Also wie der zusammenhängt

Erstaunt1

Was genau ist dir an unklar:

Dass ist? Oder dass ist? verwirrt


Und die Gleichung zu 2. ist schlicht .
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »