Rückwärtsdifferenzenquotient, Matlab

Neue Frage »

ralle1234 Auf diesen Beitrag antworten »
Rückwärtsdifferenzenquotient, Matlab
Meine Frage:
[attach]38784[/attach]

Kann mir jemand sagen wie man auf die Funktionswerte kommt?
Also was hat der Differenzenquotient mit der exponentialfunktion zutun?

Meine Ideen:
Die Fehlerberechnung haben wir im Skript. das ist klar. aber das mit der Exponentialfunktion wir dmir nicht ganz klar
zyko Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Rückwärtsdifferenzenquotient, Matlab
Um einen Differenzenquotienten berechnen zu können, musst du die Funktion kennen, für die der Differenzenquotient berechnet werden soll.

Ich nehme an, dass deine Funktion

lautet.

Hinweise:
a)
in matlab ist
exp(1)^t == exp(t)

b)
Es wäre sinnvoll die Funktion eigenständig (in einem getrennten funktionsname.m File oder als inline-Funktion, s.a. http://de.mathworks.com/help/matlab/ref/inline.html) zu definieren, um den Code nicht an mehreren Stellen ändern zu müssen, wenn du den Differenzenquotienten für eine andere Funktion testen oder an einer anderen Stelle auswerten willst.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »