Logikaufgabe

Neue Frage »

wetti Auf diesen Beitrag antworten »
Logikaufgabe
Meine Frage:
Hallo smile Montag ist es wieder so weit, die ferien sind vorbei... und ich komm schon wieder mal mit der hausübung nicht weiter Big Laugh die erste klausur hab ich aber bestanden smile

also die Angabe lautet:
Von 15 Spaziergängern tragen sieben einen Hut (H), fünf einen Mantel (M), zwei einen Schal (S), drei tragen H und M, einer M und S, zwei H und S, und einer H,M und S. Wieviele tragen weder H noch M noch S

Meine Ideen:
mein problem ist jetzt, ist das alles zusammen als angabe zu sehehn? also wenn da steht 7 tragen einen Hut, muss ich dann z.b. eben von diesesn 7 hutträgern die 3 abziehen die H und M tragen? also dann bleiben mir noch 4 Hutträger über. 2 kommen dann weg weil es ja 2 mit H und S gibt, bleiben mir wieder 2 Hutträger. Dann kommt noch einer weg, der H,M und S trägt. So bleibt mir ein Hutträger.

Dei fünf Mantelträger. Drei kommen weg für H und M, hab ich noch 2. einer kommt weg wegen M und S, hab ich noch einen. und für den letzten H,M und S zieh ich auch den letzten ab.

Jetzt kommt aber mein größtes problem, der schal. Es gibt 2 Schalträger. Ich ziehe einen für m und s ab, habe noch einen und jetzt bräuchte ich aber noch zwei für H und S? und noch einen für H, M und S?

oder ist es so gemeint, dass sie mindestens das tragen, man aber weiter kombinieren kann? z.b. die der der m und s trägt, ist gleichzeitig einer von denen der H und M trägt?

Ich komme nicht wirklich zurecht damit Big Laugh

und wenn man es gar nicht aufteilt sondern alles als eine angabe sieht, dann hat man ja nicht 15 spaziergänger sondern 21 Big Laugh

Danke schonmal für ansätze smile
gast0901 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Logikaufgabe
Mach dir ein Venn-Diagramm mit 3 Kreisen und trage die Angaben dort ein.
 
 
wetti Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Logikaufgabe
aber dann hab ich ja trotzdem 3 personen die einen schal tragen, obwohl es nur 2 sein sollen oder?
das ist ja das was mich am meisten verwirrt
wetti Auf diesen Beitrag antworten »

außer eben, man darf diese personen kombinieren. als man kann sagen die person die hut und schal trägt, trägt gleichzeitig einen mantel... dann würde mein diagramm und rechenschritt so aussehen:

[attach]40390[/attach]

meine webcam ist shcon alt deswegen hier noch mal die lösung schriftlich...
da ich 2 personen mit schal zu viel habe, nimm ich an dass die person die m+S trägt, auch gleichzeitig die Person ist, die H,M und S trägt. Dann haben wir noch einen Schal zu viel, so neheme ich an, dass die person die H und S trägt, auch die Person ist, die H,M und S trägt. Somit haben wir dann mein zweites diagramm. Jetzt haben wir alle Schals verwendet, doch haben einen Mantel zu wenig und 2 Hüte. deswegen sage ich, es gibt zusätzlich 1 person mit mantel und 2 Personen mit Hut. dadürch würde die lösung folgen, dass 8 personen bekleidet sind, und somit 7 personen weder H, noch M noch S tragen.

ist das Richtig?
wetti Auf diesen Beitrag antworten »

aber wenn ich es so machen dürfte, dann gebe es ja mehrere lösungen.. dann könnte ich ja einfach sagen alle personen sind die person die h,m und s trägt, und hätte dann zusatzlich eine person mit schal, 4 mit mantel und 7 mit hut, was auf eine gesamtzahl von 12 kommt, somit hab ich nur 3 unbekleidete
Bürgi Auf diesen Beitrag antworten »

Guten Tag,

bei einem Venn-Diagramm fängt man sinnvollerwiese ganz innen an, in Deinem Fall mit der 1 Person, die alle Kleidungsstücke trägt.
[attach]40395[/attach]

Ich habe jetzt einige Werte eingetragen. Du musst das Diagramm ergänzen und anschließend in dem roten Kreis die Anzahl der Personen eintragen, die weder Hut, Mantel oder Schal tragen.

Alle Angaben werden ODER-verknüpft, d.h., die Person mit (HMS) muss auch bei (HM), (HS), (MS), (H), (M), (S) gezählt werden.
wetti Auf diesen Beitrag antworten »

sind es dann 6 personen ohne irgendetwas? weil es fehlt bei deiner zeichnung ja nur noch die ergäzung bei hut auf 7 (3) und sonst hast du eh schon alles oder? dann haben wir im diagramm 9 personen die bekleidet sind, d.h. 6 bleiben übrig?

lg
Bürgi Auf diesen Beitrag antworten »

Guten Tag,

korrekt Freude

Die "Schwierigkeit" bei dieser Aufgabe besteht darin, dass in zwei Feldern bei S(2) 0 (null) stehen muss. So wie ich das sehe, ist das mehr ein psychologisches Problem (leere Felder müssen irgendwie gefüllt werden Big Laugh ) und kein mathematisches.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »