Geschwindigkeit in Rohrleitung [War: Wie löst man diese Aufgabe.]

Neue Frage »

torchi Auf diesen Beitrag antworten »
Geschwindigkeit in Rohrleitung [War: Wie löst man diese Aufgabe.]
Meine Frage:
Mit welcher Geschwindigkeit muss das Erdöl in einer Rohrleitung von 100cm² Querschnitt fließen, damit im Lauf einer Stunder 18m³ davon durchfließen.

Meine Ideen:
Bin leider Ideenlos.
willyengland Auf diesen Beitrag antworten »

v=s/t

t = 1 h

s = V/d

Einheiten beachten!
 
 
willyengland Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätte vielleicht besser A (Fläche) für den Querschnitt nehmen sollen.

Das Volumen ist ein Zylinder.
Das Volumen eines Zylinders ist Grundfläche mal Höhe, also:

V = s * A => s=V/A
Ulrich Ruhnau Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Geschwindigkeit in Rohrleitung [War: Wie löst man diese Aufgabe.]
Wiir haben einen Volumenstrom von und einen Querschnitt von .
Es gilt für Volumenströme die Formel:

Damit erhalten wir für die gesuchte mittlere Durchflußgeschwindigkeit:



Natürlich ist die Durchflußgeschwindigkeit in der Rohrmitte immer am größten.
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

@Ulrich
Bitte beachte, dass in unserem Board a priori keine Komplettlösungen gegeben werden.
Der Threadsteller hat KEINE wie immer geartete Initiative gezeigt (nicht einmal zu einer Antwort hat er sich bequemt!) und wir machen keine Hausübungen für ihn!
Lies dir in diesem Zusammenhang das Boardprinzip durch.

Und du wirst nochmals daran erinnert: Entferne den Link/Werbung in deiner Signatur!
Es wurde bereits die Administration davon verständigt.

mY+
Hausmann Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Geschwindigkeit in Rohrleitung [War: Wie löst man diese Aufgabe.]
Zitat:
Original von Ulrich RuhnauNatürlich ist die Durchflußgeschwindigkeit in der Rohrmitte immer am größten.

Nein.

Hier wurde eine Geschwindigkeit angegeben. Also ist mit einer idealen, reibungsfreien Strömung zu rechnen - egal, was das Erdöl davon hält.
smile
Ulrich Ruhnau Auf diesen Beitrag antworten »

Mythos schrieb:
Zitat:
Bitte beachte, dass in unserem Board a priori keine Komplettlösungen gegeben werden.

Dann habe ich das mal nachgelesen:
Zitat:
Das MatheBoard soll Schülern, Studenten und anderen Interessierten beim Verstehen der Mathematik helfen. Es soll "Hilfe zur Selbsthilfe" gegeben werden. Diese sollte aus Tipps und Hinweisen bestehen, so dass der Fragesteller den Stoff versteht und seine Aufgaben dann selbst bearbeiten kann.

Da fühle ich mich jetzt von Mythos für meine Hilfsbereitschaft geohrfeigt. Auf die Idee, daß der Fragesteller ein Schüler sein könnte, der hier seine Aufgabe lösen will, bin ich gar nicht gekommen. Ich dachte es ist ein >Interessierter< der an seinem Arbeitsplatz ein Rechenproblem hat und z.B. dort entscheiden muß, welche Rohre passen und sich außerdem mit Vorschriften herumschlagen muß. Der fragt erst seinen Sohn. Und dieser weiß wenigstens, wie man die Frage im Internet los wird. Dann schaut sich der Vater die spärlichen Antworten an und kommt zu dem Schluß: "Das hilft mir nicht weiter! Die paar Heizel da auf Mathebord die können nix!"
Zudem bin ich der Meinung, daß Leute, die zu einer vollständigen Antworten nicht fähig sind, sich besser mal zurückhalten können. Ich finde, nichts hilft besser als eine saubere verständliche Erklärung und ein stringenter Lösungsweg. Dazu gehört die Lösung gleich mit.

Außerdem interessiert mich die Schülerabteilung auf Matheboard überhaupt gar nicht. Mich interessiert die Hochschulmathematik und daß ich dabei etwas lernen kann wie z.B. neue Begriffe, Selbsttest ob man die Aufgabe richtig verstanden hat oder ob es Probleme gibt, die ich vielleicht gar nicht rechnen könnte.
Den Begriff Volumenstrom kenne ich von meiner Arbeit bei MAN-Turbolader, da wollte ich mein Wissen doch einfach mal einbringen.

Dann kritisiert Mythos außerdem noch:
Zitat:
Und du wirst nochmals daran erinnert: Entferne den Link/Werbung in deiner Signatur!
Es wurde bereits die Administration davon verständigt.

Sagt Mythos das, weil er besorgt um mich ist, oder ist er dazu berufen andere zu kritisieren, oder ist es nur ein oberlehrerhaftes Verhalten von ihm?
Wer darf hier eigentlich entscheiden, was Werbung ist und was nicht?
Ich bin neu hier und sage: Warten wir es mal ab!
outSchool Auf diesen Beitrag antworten »
Werbung nicht erwünscht
Hallo Ulrich Ruhnau,

du hast anscheinend immer noch nicht kapiert, dass du hier fehl am Platz bist.
Wir hatten vor ein paar Wochen schon einmal so einen Kandidaten.

Ich hoffe, dass meine Meldung im Board wegen "Werbung" und Sperren deines Accounts umgesetzt werden.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ulrich Ruhnau
Da fühle ich mich jetzt von Mythos für meine Hilfsbereitschaft geohrfeigt.

Es ist so, dass mYthos als Moderator für das gesamte Team gesprochen hat, alle Moderatoren und die Teamspitze stehen in der Sache hinter ihm.
Eine Ohrfeige sollte es nicht sein, vielmehr ein Hinweis auf unser Board- und Arbeitsprinzip.

Zitat:
Original von Ulrich Ruhnau
Ich finde, nichts hilft besser als eine saubere verständliche Erklärung und ein stringenter Lösungsweg. Dazu gehört die Lösung gleich mit.

Wir handhaben es hier so, dass wir mit gezielten Hinweisen den Fragesteller befähigen, selbst zur Lösung zu kommen. Und an diese bewährte Vorgehensweise halten sich die Helfer, vielmehr: sie sind teilweise genau deswegen hier im Board aktiv.

Zitat:
Original von Ulrich Ruhnau
Dann kritisiert Mythos außerdem noch:
Zitat:
Und du wirst nochmals daran erinnert: Entferne den Link/Werbung in deiner Signatur!
Es wurde bereits die Administration davon verständigt.


Sagt Mythos das, weil er besorgt um mich ist, oder ist er dazu berufen andere zu kritisieren, oder ist es nur ein oberlehrerhaftes Verhalten von ihm?
Wer darf hier eigentlich entscheiden, was Werbung ist und was nicht?
Ich bin neu hier und sage: Warten wir es mal ab!


Nochmal: mYthos spricht mit seinem Hinweis an dich für das gesamte Team, also für alle Moderatoren, den Orga und die Admins.
Du brauchst nicht abzuwarten, ob deine Werbung hier akzeptiert wird, denn sie wird es nicht.
Daher noch einmal die dringende Bitte, dass du sie entfernst.

Hier noch ein Auszug aus unseren Nutzungsbedingungen, die übrigens im Fußteil jeder Seite verlinkt sind:
Zitat:

Kommerzielle Werbung von Dritten im Forum, per privater Nachricht oder per Email an Nutzer ist untersagt. Entsprechende Versuche ziehen eine Vertragsstrafe von 500,00 € je Fall ohne Einredung einer Wiederholungstat nach sich, welche anwaltlich eingeklagt wird. Weitergehende Schadensersatzansprüche behält sich die Symptoma GmbH vor.
Ulrich Ruhnau Auf diesen Beitrag antworten »

1. Meine Internetseite ist privat und ich bin auch kein Dritter. Jetzt wollen wir mal genau sein und schauen uns an, was in den Nutzungsbedingungen dieser Seite vorgeschrieben ist.
Zitat:

8. Werbung
Kommerzielle Werbung von Dritten im Forum, per privater Nachricht oder per Email an Nutzer ist untersagt. Entsprechende Versuche ziehen eine Vertragsstrafe von 500,00 € je Fall ohne Einredung einer Wiederholungstat nach sich, welche anwaltlich eingeklagt wird. Weitergehende Schadensersatzansprüche behält sich die Symptoma GmbH vor.

9. Persönliche und private Nutzung
Das Angebot ist nur zur privaten Nutzung freigegeben. Eine gewerbliche Nutzung bedarf immer einer vorherigen Abstimmung und schriftlichen Genehmigung der Symptoma GmbH. Eine Nutzung des Angebots erfolgt immer auf eigene Gefahr, für die angebotenen Informationen übernimmt die Symptoma GmbH keine Verantwortung.


Für mich selbst darf ich Werbung machen aber nicht für Dritte. Meine Internetseite ist übrigens frei von Werbung. Auch nutze ich das Matheboard nicht gewerblich sondern unentgeltlich zum Vorteil Anderer. Damit schlage ich vor, daß mir der Betreiber der Internetseite eine email schickt, falls mein Link nicht gewünscht ist. Bis dahin sollten sich die Moderatoren, die sich ja noch nicht mal als solche zu erkennen geben, da raushalten.

2.
Zitat:
Komplettlösungen
Es ist in aller Regel nicht sinnvoll, dem Fragesteller einfach komplette Lösungen hinzuschreiben oder selbst nach Komplettlösungen zu fragen!

Hier steht meiner Ansicht nach keine Vorschrift, sondern eine Fehleinschätzung. Was die meisten dann machen, läuft dann auf Schlaumeierei heraus und ist eher ein Martyrium für die Hilfesuchenden. Zum Bereich Mathe hätte ich auch Fragen, die ich bis jetzt nicht gestellt habe. Aber wenn die Antworten genauso kommen wie in diesem Fall, dann hat das Matheboard nur einen eingeschränkten Nutzen. Für mich stellt sich dann das Problem, selbst heraus zu finden, welcher Ratschlag sinnvoll ist. Ohne Lösung des Problems erkennt man das dann schlecht.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

@UlrichRuhnau
Deine Antwort ist schon erstaunlich.

Wir Moderatoren sprechen und handeln für das gesamte Team, unsere Hinweise bzw. Anweisungen sind genauso ernst zu nehmen wie die eines Admins.
Das Verbot von Werbung ist nicht verhandelbar.
Du kannst dich nicht einfach über unsere Forderungen hinwegsetzen, damit gefährdest du den Boardfrieden und somit indirekt dein Verbleiben im Board!
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Was Moderatoren sind/wie man sie erkennt habe ich dir per PN erläutert, aber machen wir das hier kurz: deinen Link habe ich entfernt. Wiederholte Einstellung wird der Administration gemeldet und den Nutzungsbedingungen entsprechend geahndet. Solche und ähnliche Verstöße können darüber hinaus zu einer Sperre des Accounts führen.

Der Thread wird geschlossen, Beschwerden können per PN an mich gerichtet werden.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »