Aufgabe Kreuztabelle

Neue Frage »

POLYBALL Auf diesen Beitrag antworten »
Aufgabe Kreuztabelle
Meine Frage:
Hallo bei folgender Aufgabe steige ich nicht ganz durch:

An Kassen von Einzelhändlern und Tankstellen, sind oft Prüfgeräte zu finden, mit denen die
Echtheit von Geldscheinen getestet werden soll. Diese Geräte arbeiten nicht in jedem Fall
zuverlässig.
Nehmen Sie an, das von einem derartigen Gerät 95% aller falschen Scheine als Fälschungen
erkannt, und 0,1% aller echten Scheine zu Unrecht als Fälschungen verdächtigt werden. Welcher
Anteil der vom Prüfgerät als Fälschung zurückgewiesenen Scheinen ist tatsächlich gefälscht, wenn
0,15% aller Scheine im Umlauf gefälscht sind.


Meine Ideen:
Meine Kreuztabelle sieht so aus, aber erstens glaube ich nicht dass das stimmt und zweitens verstehe ich nicht welcher Wert nun eig. gesucht ist.

.........Fälschung...|...Echt
----------------------------------
positiv|...95%.......|....0,1%...|
.
negativ|....5%.......|....99,9%..|
-----------------------------------

Also 95% der gefälschten Scheine werden erkannt und 5% nicht
Von den echten Scheinen werden 0,1% versehentlich als Fälschungen erkannt und somit werden 99,9% der echten Scheine als echt erkannt

Danke
Biertrinker Auf diesen Beitrag antworten »

Hi wieso hat hier noch niemand geantwortet ist ja nicht nett .
Na ja so Versuch ich es mal
Statt den Prozentangaben würd ich lieber ohne Prozent schreiben also statt 95 Prozent 0,95 usw
Dann kann man leichter rechnen.Die Werte in der Spalte echt müssen Sie multiplizieren mit 0,9985 da
Da 99,85 Prozent der Scheine keine Fälschung sind In der Spalte Fälschung mit 0,0015 multiplizieren.

nun müssen sie die beiden Werte in der Zeile positiv addieren um herauszufinden wie viele Scheine als Fälschung erkannt werden. Nun müssen Sie den Wert im Feld potiv und Fälschung teilen durch den Wert der berechneten Summe der beiden Einträge in der Zeile positiv
Prost der Biertrinker
 
 
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Die Vorstellungskraft versagt hier leicht. Dann empfiehlt es sich mit einem Baum zu arbeiten. Der hat immer recht wird aber schnell zu groß.

sei
F=falscher Schein 0.0015
E=echterSchein 0.9985

fg= als falsch gemeldet

Dann ist p(fg|F))=0.95
p(fg|E)=0.001

2 der 4 möglichen Pfade führen zu fg:
code:
1:
2:
3:
S --------------- F ----------------fg            p(fg) = p(F)p(fg|F)
S --------------- E ----------------fg            p(fg) = p(E)p(fg|E) 


addieren ergibt insgesamt p(fg)

der erste Pfad ist im Verhältnis zu beiden Pfaden gesucht.

POLYBALL Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »