4 Stelliger Pincode erraten

Neue Frage »

[email protected] Auf diesen Beitrag antworten »
4 Stelliger Pincode erraten
Meine Frage:
Ein 4-Stelliger PIN besteht aus den Zahlen 0-9 und man hat 3 Versuche.
(Zahlen dürfen doppelt vorkommen)

Wie groß ist die Whs. dass ein Dieb bei 3 Versuchen den richtigen PIN erwischt.

Meine Ideen:
n=4 (Stellen)
N=10 (Anzahl der Zahlen)

Da mit Berücksichtigung der Reihenfolge und mit Zurücklegen gilt, verwende ich die Formel = 10.000 mögliche Kombinationen.

Eine davon ist die korrekte, also ist die Whs. dass der Dieb bei einem Versuch die richtige Kombin. erwischt 1/10000. Nun hat er aber 3 Versuche.
Kann ich einfach 1/10000+1/10000+1/10000=3/10000 rechnen?

Danke
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Das mag für die Praxis stimmen, aber du willst es ja benau wissen Augenzwinkern

Dazu muss man tatschlich den Spielbaum rechnen.
Die Wahrscheinlichkeit eines direkten "Treffers" bleibt nicht konstant. Annahme: Die Pins sind gleichverteilt, was sie ja nicht sind. Oder meinst du, dass die "Schnapsnummern" zugeteilt werden?

Dann hat die Zufallsgröße die Wahrscheinlichkeiten







Die Ereignisse sind disjunkt, deshalb darf addiert werden.



Da kann man stark vereinfachen. Was kommt dann raus verwirrt
[email protected] Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dopap
... Annahme: Die Pins sind gleichverteilt, was sie ja nicht sind....(


In der Angabe heisst es aber "Die Zahlen sind diskret Gleichverteilt." - Ich habe aber ka was damit gemeint ist
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »