Bedingte Wahrscheinlichkeit berechnen, Student-Test

Neue Frage »

Mausebärchen Auf diesen Beitrag antworten »
Bedingte Wahrscheinlichkeit berechnen, Student-Test
Meine Frage:
Hallöchen Leute,
bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage:

Von 25 Studenten einer Seminargruppe beherrschen 7 den Vorlesungsstoff gut (d.h. zu 90%), 13 mittelmäßig (d.h. zu 60%), 5 schlecht (d.h. zu 30%). Ein zufällig ausgewählter Student beantwortet eine ihm gestellte Frage richtig.
Wie groß ist unter dieser Bedingung die Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Student gut, mittelmäßig, oder schlecht ist?


Meine Ideen:
Habe schon versucht über 4-Felder-tafel oder Baumdiagramm weiter zu kommen,habe dabei gedacht, WK, dass Frage richtig beantwortet ist =0,9; dass der Student gut ist =7/25; aber dann ist doch P(A|B)=(0,9*7/25)/0,9=7/25. Aber das scheint nicht richtig zu sein. Ich gehöre eben eindeutig zu der letzten Gruppe :-(
Könnt ihr mir einen Ansatz geben?
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

A und B sind keine Pflichtsymbole und als solche ziemlich nichtssagend.
Es gibt auch noch eine Sechsfeldtafel:




ist die totale Wkt , dass irgendjemand richtig antwortet. Die bedingte Wkt, dass derjenige zur Gruppe "Gut" gehört ist

 
 
Mausebärchen1 Auf diesen Beitrag antworten »

Und Tadaaa; ich bekomme die Aufgabe gelöst.
Vielen Dank für den Tipp mit der Sechsfeldtafel Gott
Ich bekomme für



LG Mausebärchen
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »