Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?

Neue Frage »

Elly_92 Auf diesen Beitrag antworten »
Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?
Hallo,

ich habe hier von euch immer gute Hilfe erhalten und mich 5 Wochen auf die Mathe Klausur vorbereitet. Ich habe alle Aufgaben durchgerechnet und auch verstanden, d. h. auch Aufgaben gerechnet, und erst danach die Lösungen angeschaut!

Allerdings habe ich eine 5,0 geschrieben, unser Schnitt war 4,8 in der Klausur. 74 Teilnehmer waren insgesamt und die meisten sind durchgefallen, nur 8 Durchgekommen, soweit ich das gesehen habe.

Aber ich war mir sicher, dass ich eine 4,0 schaffe mit den Punkten! Ich hatte deutlich besser als 40 Punkte, 40 Punkte von 120 braucht man zum Bestehen, doch es war nicht drinn.

Die Professorin war sauer, weil Sie letztes Jahr krank war und ein anderer Dozent eine Klausur aus Zinsaufgaben gebracht hat, sodass der Schnitt 2,xx war. (Keiner Durchgefallen). Es war dann fast niemand in Statistik drinn.

Dieses mal hat sie aber gewaltig übertrieben. Selbst Leute mit einem Abi Schnitt von 1,0 in Mathe waren total aufgeschmissen und haben fast alle nicht bestanden.

Ich frag mich, wie das möglich ist und warum sowas gemacht wird. Ich mein, ich kann die Klausur nicht schaffen, damit ist mein Studium zu Ende und ich muss mich morgen leider abmelden, da ich auch ein 2. Mal die Klausur und auch kein 3. Mal schaffen würde, weil diese einfach viel zu schwer sind.

Was meint ihr? Sicher kommen Aussagen, ich wäre nicht geeignet für das Studium, ich habe allerdings alle Fächer bestanden und habe gute Noten, eben MAthe eine 5. Das kann ja wohl nicht sein und das bei BWL Studium, wo es immer heißt, es wäre leicht.

Was meint ihr?
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?
Hm, dazu läßt sich nur schwer etwas sagen. Man müßte mal den Inhalt der Klausur sehen und das gegen die Inhalte der Vorlesung abgleichen. Vielleicht läßt sich daraus eine Beschwerde konstruieren, so daß ggf. eine Wiederholung möglich wäre.
 
 
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?
"das bei BWL Studium, wo es immer heißt, es wäre leicht."

Bloß weil es ein Massenstudium ist, ist BWL noch lange nicht leicht, im Gegenteil.
Elly_92 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?
Es wurden die Inhalte der Vorlesung korrekt eingehalten.

Folgen/Reihen
Zinsrechnung
Simplex
Kurvendiskussion
Grenzwerte Folgen/Reihen FUnktionen

Es war allerdings eine Aufgabe mit Kurvendiskussion, die 30 Punkte brachte, das war aber eine Ln Funktion und extrem schwierig abzuleiten, dafür habe ich 1 stunde gebracht, und die Aufgabe wa falsch.

AUch Simplex total aufwendig und kaum zu verstehen. Alles andere Multiple Choise. Ich war sicher, dass ich mehr als 40 Punkte hab. werde wohl klausureinsicht machen.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Da dies nicht deine erste Klage in der Richtung ist, scheint vor Ort bei euch nach wie vor ein erhebliches Kommunikationsproblem zwischen Studierenden und Lehrkörper vorzuliegen. Das Board hier kann dir zwar Trost bzw. Ratschläge bieten, aber lösen lässt sich das wohl nur vor Ort im Dialog.
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?
Zitat:
Original von Elly_92
Ich habe alle Aufgaben durchgerechnet und auch verstanden, d. h. auch Aufgaben gerechnet, und erst danach die Lösungen angeschaut!

Allerdings habe ich eine 5,0 geschrieben, unser Schnitt war 4,8 in der Klausur.


Wie kann das sein? Wenn du alles verstanden hast ...
Oder wurde etwas ganz anderes abgeprüft als in der Vorlesung und den Übungen gelernt?

Zitat:
Original von Elly_92
Aber ich war mir sicher, dass ich eine 4,0 schaffe mit den Punkten! Ich hatte deutlich besser als 40 Punkte, 40 Punkte von 120 braucht man zum Bestehen, doch es war nicht drinn.


Wenn du deutlich mehr als 40 Punkte hast und man 40 Punkte zum Bestehen braucht, dann hast du doch auch bestanden. Ich verstehe diese Bemerkung nicht.

Zitat:
Original von Elly_92
Dieses mal hat sie aber gewaltig übertrieben. Selbst Leute mit einem Abi Schnitt von 1,0 in Mathe waren total aufgeschmissen und haben fast alle nicht bestanden.


Bei der Inflation der guten Noten in den letzten Jahren sagt leider ein Abiturschnitt von 1,0 heute nicht mehr so viel aus wie vor zwanzig Jahren.

Zitat:
Original von Elly_92
Ich frag mich, wie das möglich ist und warum sowas gemacht wird.


Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

* Unfähigkeit der Lernenden
* Unfähigkeit der Lehrenden
* Mangelnde Absprache innerhalb der Lehrenden
* Absichtliche Erzeugung einer hohen Durchfallquote (wofür es verschiedene Ursachen geben kann)
Elly_92 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaube es nämlich auch, wir sind 59 studenten gewesen. nächstes semester schreiben 150 studenten alleine nur mathe nach!

Ich finde, die klausur ist nicht lösbar und dazu werd ich stehen. denn schlecht bin ich sicher nach 5 wochen jeden tag aufgaben rechnen auch nicht.
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

Stell die Klausur rein, wenn möglich. Dann können die Profis sich ein genaues Bild machen.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich nehme mal noch Bezug auf https://www.matheboard.de/thread.php?pos...625#post2080625

Zitat:
Original von klarsoweit (24.01.17, 10:51)
Ich würde es bevorzugen, wenn du die Klausur (eventuell auch in mehreren Teilen) hier reinstellen könntest.

Zitat:
Original von Elly_92 (24.01.17, 12:23)
Aber klar doch. Ich stelle Sie hier rein, wir erhalten nach ca. 1-2 Wochen die Klausur zur Verfügung gestellt und die Ergebnisse.

Bisher ist das anscheinend nicht geschehen. Stattdessen nur neue Klagen deinerseits. Da fällt es ein wenig schwer, sich ein ausgewogenes Bild zu machen.
Blerim Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst ja mal so eine Klausur hier reinstellen, dann können wir schauen, woran es hadert.
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Blero
dann können wir schauen, woran es hadert.


Das weiß ich schon: an einer Punktspiegelung ... Augenzwinkern
Elly_92 Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, leider lag das nicht an mir. Auch zur EInsicht möchte die proffesorin nicht, da sie genau weiß, dass ich besser als eine 4 hab. hat aber 5 draus gemacht bei den meisten, damit es keine diskussionen gibt.
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »

Sie soll dir eine durchfallende Note gegeben haben, damit es keine Diskussionen gibt? Erfahrungsgemäß geben Professoren, die keine Lust auf Diskussionen haben allen einfach eine 1.0. Denn da argumentiert niemand.
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Elly_92
Ja, leider lag das nicht an mir. Auch zur EInsicht möchte die proffesorin nicht, da sie genau weiß, dass ich besser als eine 4 hab. hat aber 5 draus gemacht bei den meisten, damit es keine diskussionen gibt.

Seems legit. Wenn bei euch nicht etwas gehörig im Argen liegt, dann siehst du doch in der Einsicht deine Klausur, inklusive der Korrekturen und gegebenen Punkte.

Dann rechnest du deine Punkte zusammen und wenn es mehr als 40 sind dann hast du bestanden. Wenn dir ungerechtfertigterweise an einigen Stellen keine (verdienten) Punkte gegeben wurden, dann beanstandest du das.

Wenn das zu nichts führt wird es sicher irgendwie die Möglichkeit geben, dass jemand anderes dies objektiv prüft.

Ich lege meine Hand dafür ins Feuer dass deine Professorin nicht einfach aus Lust und Laune gesehen hat, dass du 50 Punkte hast und dir dann trotzdem eine 5.0 drunter schreibt und erwartet dass das klar geht.

Der Diskussionsgegenstand ist bisher auch nur deine persönliche Einschätzung deiner Punktzahl, deine Anschuldigung gegenüber der Professorin hat kaum Hand und Fuss.

Zitat:
Ich mein, ich kann die Klausur nicht schaffen, damit ist mein Studium zu Ende und ich muss mich morgen leider abmelden, da ich auch ein 2. Mal die Klausur und auch kein 3. Mal schaffen würde, weil diese einfach viel zu schwer sind.

Wozu diskutieren wir hier dann? Wenn du nach dem 1. Versuch den Kopf in den Sand stecken willst erübrigt sich das hier doch?

Ich kann dir aus Erfahrung sagen: Es wird nicht 3x in Folge Klausuren mit derartigen Durchfallquoten geben, da wird auch mal eine bestehbare dabei sein. 4 gewinnt Augenzwinkern und dann geht's weiter. Lass dich vom ersten Rückschlag nicht entmutigen Freude

Ich kann natürlich deinen Frust nachvollziehen dass es trotz Lernen nicht gereicht und bei der Durchfallquote kann man doch aber dann zumindest davon ausgehen, dass es nicht wirklich an einem selbst gelegen hat. Das nächste Mal wird besser.

Zitat:
Da gibt es mehrere Möglichkeiten: * Unfähigkeit der Lernenden

Wohl aber unwahrscheinlich dass alle Lernenden derart unvorbereitet in die Klausur gegangen sind.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

@Elly_92

Ich weiß nicht, wie andere das sehen, aber bei mir sinkt deine Glaubwürdigkeit gerade rapide, da du deine Zusage vom 24.1. zur Klausurveröffentlichung (s.o.) trotz Erinnerung nicht einhältst.
yellowman Auf diesen Beitrag antworten »

Durchfallquote von 86%? Ich erinnere mich an meine Analysis1 Klausur. Da sind ebenfalls knapp 90% durch die Klausur gerasselt. Die Klausur fand ich ebenfalls nicht einfach. Ich habe zwar noch bestanden aber mit keiner schönen Note. Die Nachklausur soll dann allerdings sehr viel einfacher gewesen sein und dort haben auch mehr als die Hälfte bestanden.

Meine Empfehlung: Weniger jammern und erneut hinsetzen und es wieder versuchen.

Viele Grüße!
Mathematicax33 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mathe Klausur 5,0! Trotz Lernen! Durchfallquote 86%! Normal?
Ely ich verstehe deinen Frust, wäre genauso drauf.
Aber es bringt nichts , dass du hier auf der Plattform rumjammerst denn weder ich noch andere User hier können dir diesbzgl. helfen . Schließlich kennen wir deine Professorin nicht und auch die Klausur hast du nicht reingestellt, sprich irgendwas beurteilen geht garnicht.
Ein gut gemeinter Tipp : Gib beim ersten mal doch nicht direkt auf. Das war die erste Prüfung nehme ich an? Manche brauchen halt mehrere Versuche , und wenns beim 2.und beim 3. mal auch nicht klappt, dann ist es wirklich Zeit zu gehen. Aber wenigstens kannst du dann sagen "hey ich hab mein bestes gegeben !"
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »