Summe mit Laufvariable kleiner Startwert

Neue Frage »

supervossi Auf diesen Beitrag antworten »
Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
Hallo, ich habe ein kleines Verständnisproblem.

Ich habe den folgenden Ausdruck:



Das bedeutet, dass für k=1 stehen würde. Wird in der Summe dann automatisch = 0 ? oder ist die Formel dann schlicht falsch.

Hintergrund:
Berechnung von Hohlzylindern eingeteilt in 6 "ringe"



mit:
Innendurchmesser des Hohlzylinders
die Höhe
Dicke des Hohlzylinderscheibe

für t suche ich also noch einen Ausdruck.

Ich hoffe ich konnte mein Problem deutlich machen.

"Für die Berechnung der Aktivität A_( j) eines Bereiches wird die mittlere spezifische Aktivität A_(spez,j) des jeweiligen Bereiches j auf die Masse eines Ringsegmentes der Breite t_j, der Höhe des Segmentes h_s und der Dichte des Betons Á_(Beton )bezogen. Für die Zerlegung in elf Segmente ergibt sich folgende Berechnungsformel:"


Die 1/11 kommt durch die Teilung in 11 Hohlzylinder Segmente (Tortenstückchen)

Vielen Dank im Voraus!

supervossi
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
Willkommen im Matheboard!

Zitat:
Original von supervossi


Das bedeutet, dass für k=1 stehen würde.


Richtig.

Zitat:
Original von supervossi
Wird in der Summe dann automatisch = 0 ?


Was ist denn ?

Zitat:
Original von supervossi
Ich hoffe ich konnte mein Problem deutlich machen.


Leider nicht.

Viele Grüße
Steffen
 
 
supervossi Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
ahh Verzeihung ich hatte für t vorher x stehen.

Das bedeutet, dass für k=1 stehen würde. Wird in der Summe dann automatisch = 0 ? oder ist die Formel dann schlicht falsch.

so sollte es heissen.
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
Ach so.

Nein, die Werte sind ja offenbar 6 verschiedene Dicken, die irgendwo niedergeschrieben sein müssten. Die könnten auch Null sein, aber nicht "automatisch".
xvzwx Auf diesen Beitrag antworten »

Du hast dort einfach folgende Gleichung:



Was für Werte sind kann außer dir keiner beantworten, da es aus deiner "Aufgabenstellung" kein bisschen klar wird.
supervossi Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
Bedeutet also das auch als Wert definiert sein muss.

Danke!
xvzwx Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Bedeutet also das auch als Wert definiert sein muss.


Ja.

Beispiel

Du hast folgende 7 Elementige Menge und willst die Summe der ersten 6 Elemente beschreiben, dann kannst du einfach deine Summenformel benutzen.

Dabei wäre , daraus erhälst du folgendes:

Scotty1701D Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
Zitat:
Hintergrund:
Berechnung von Hohlzylindern eingeteilt in 6 "ringe"



mit:
Innendurchmesser des Hohlzylinders
die Höhe
Dicke des Hohlzylinderscheibe

für t suche ich also noch einen Ausdruck.

Nö, in deiner Formel ist einfach ein Schreibfehler: das muss auch heißen.
supervossi Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summe mit Laufvariable kleiner Startwert
Zitat:
Nö, in deiner Formel ist einfach ein Schreibfehler: das muss auch heißen.


Nein

für mein gewünschtes Ergebnis muss und bis sind die Dicken meiner Ringsegmente.

Alles geklärt.

Danke
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »