Fehlende Vektoren berechnen

Neue Frage »

Ashildr97 Auf diesen Beitrag antworten »
Fehlende Vektoren berechnen
Meine Frage:
Hallo ihr Lieben, ich habe zu einen Übungszettel zu Grundlagen der Vektorrechnung, der eigentlich kein Problem war, aber das letzte Beispiel ist ein bisschen knifflig, bzw. ich ^hatte noch keine zündende Idee.Die Angabe ist im Anhang, danke schon mal im Voraus für jede Hilfe.
Lg

Meine Ideen:
Es ist klar, dass die Beziehung gilt: C+D=-A.
Ich schätze, man wird über das Kreuzprodukt arbeiten, aber mehr Ideen hab ich leider nicht.
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Da mit kollinear ist, setze .
Ausserdem ist , richtig.
Letztendlich ist wegen der Orthogonalität von und deren sklalares Produkt gleich Null.

Somit können für die Variablen r und d1,d2,d3 (die Koordinaten von ) 4 Gleichungen aufgestellt werden.

mY+
 
 
Ashildr97 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für die schnelle Antwort smile
ich verstehe leider noch nicht, was die vierte Gleichung ist. Also habe ich momentan den Ausdruck und die zweite Gleichung
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ashildr97
...
Also habe ich momentan den Ausdruck ...

Dieser Ausdruck beinhaltet bereits die 3 Gleichungen:

r + d1 = -2
r + d2 = 4
3r+d3 = 3

mY+
Ashildr97 Auf diesen Beitrag antworten »

Ah, jetzt habe ich es, und dann einfach in einer Matrix durchgaußen smile Vielen Dank Freude
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

"Durchgaußen" muss man eigentlich nicht, du kriegst sofort eine Gleichung in , wenn du im skalaren Produkt die Terme für d1, d2 und d3 einsetzst:

d1 = -2 - r
d2 = 4 - r
d3 = 3 - 3r
----------------
-->
-2 - r + 4 - r + 9 - 9r = 0
r = ..., damit kommen d1, d2, d3 direkt

Big Laugh

mY+
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »