Vektoren dividieren mit Mathematica

Neue Frage »

Tom12bmg Auf diesen Beitrag antworten »
Vektoren dividieren mit Mathematica
Meine Frage:
Kurze Frage. Ich arbeite mit Mathematica und muss den Normalen Abstand einer Ursprungsgeraden zu einem Punkt mit einem Ortsvektor bestimmen.



Meine Ideen:
Wikipedia gibt mir für den Abstand des Punktes den Lösungsansatz im Anhang.

Weiß jemand wie ich diesen in Mathematica richtig verarbeite?

http://www.matheboard.de/attachmentedit.php?boardid=69&idhash=15f5cde92dfe7954d8dc3e1d2c47bf58&attachmentids=44323#
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vektoren dividieren mit Mathematica
Man dividiert hier KEINE Vektoren. Bisher habe ich auch noch nie gesehen, dass es in irgendeiner Form definiert wurde.

Der Mal-Punkt zwischen den Vektoren ist das Skalarprodukt. Insbesondere der Nenner ist einfach nur .

Fuer dsa Skalarprodukt gibt es den Dot-Befehl: https://reference.wolfram.com/language/ref/Dot.html.
 
 
Tom12bmg Auf diesen Beitrag antworten »
Vektoren dividieren mit Mathematica
Okay. Danke für deine Mithilfe.
Ich hab mit Mathcad das ganze normal mit Werten eingegeben und erhalte einen Vektor für P.

Also etwa so (für Mathcad):

(v*u)/(u*u))*u=p

Da ich das ganze Symbolisch rechnen muss greife ich auf Mathematica zurück. Dort hab ich es so probiert:

((v.u)/(u.u)).u=p

Komm aber auf relativ komplizierte Ergebnisse bei denen ich nicht sicher bin ob die vorgehensweise richtig ist.
Tom12bmg Auf diesen Beitrag antworten »

Oder muss ich eventuell erst die Betrage von Zähler und Nenner dividieren und dann mit dem Vektor u multiplizieren?!
Tom12bmg Auf diesen Beitrag antworten »

Okay, so komm ich zumindest auf ein Sinnvolles Ergebnis:

((v.u)/(u.u))*u=p
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »