Wahrscheinlichkeitsanalyse im Bereich Online-Shop

Neue Frage »

User190238712 Auf diesen Beitrag antworten »
Wahrscheinlichkeitsanalyse im Bereich Online-Shop
Meine Frage:
Hallo,

ich schreibe gerade einen Bericht und komme bei einer Mathe-Aufgabe nicht so recht voran.

Ich habe in einem Online-Shop 120.000 verschiedene Artikel. Insgesamt wurden 3 Millionen Bestellungen erfasst, die durchschnittlich 3 Artikel enthalten.

Wie kann ich nun die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass es mindestens eine Artikelkombination (aus 2 oder mehr Artikeln) gibt, die mindestens zwei Warenkörben vorkommt. Wie geht dies, wenn es mindestens 3,4,... Warenkorbe sein sollen.

Kann ich dies nur Berechnen, wenn ich annehme, dass jede Bestellung aus 3 Artikeln besteht oder gehts dies beispielsweise auch für eine Normalverteilung der Artikel pro Bestellung?

Da ich dies auch noch für andere Werte des Online-Shops berechnen werde, wäre ein Hinweis auf die Formel wichtiger als die Lösung der Aufgabe.


Meine Ideen:
.
G240417 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wahrscheinlichkeitsanalyse im Bereich Online-Shop
" die mindestens zwei Warenkörben vorkommt."

Der Teilsatz macht grammatisch keinen Sinn. verwirrt
 
 
Biertrinker Auf diesen Beitrag antworten »

da fehlt die Präposition in :-) dann macht die Aufgabe schon Sinn , aber die Aufgabe ist schon sehr anspruchsvoll, zumindest für mich zu schwer, kann aber auch sein dass ich doof bin.Das einzige was ich hier ausrechnen könnte ist dass insgesamt 9 Millionen Artikel gekauft wurden. Prost Biertrinker.Es gäbe schon noch Dinge die man versuchen könnte, aber weitere Annahmen wie zum Beispiel dass jede Bestellung 3 Artikel erhält sind unzulässig in der Mathematik
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »