Sinus Arcsinus

Neue Frage »

Winkelmensch Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Sinus Arcsinus
Meine Frage:
Kann mir bitte jemand erklären, wie ich Y = cos^2(arcsin x) weiter vereinfachen kann?

Meine Ideen:
Ich dachte mir, dass ich cos^2 mit Pythagoras umschreibe.
Dann wäre es:
y=1-sin^2x(arcsinx) Wenn bis dahin stimmt, weiss ich jetzt nicht, wie ich es weiter vereinfachen/kürzen kürzen soll. Falls ihr die Lösung habt, bitte dazu schreiben, WARUM, oder WIE seid ihr drauf gekommen.Ich möchte es wirklich verstehen. VIELEN DANK!!!
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Sinus Arcsinus
, gültig für .

Zitat:
Original von Winkelmensch
bitte dazu schreiben, WARUM

ist Umkehrfunktion von .

Zitat:
Original von Winkelmensch
WIE seid ihr drauf gekommen

Grundwissen Winkelfunktionen: Arcusfunktionen sind deren Umkehrfunktionen.
 
 
Winkelmensch Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Sinus Arcsinus
Schon mal vielen Dank fürs erste!!! Ich hätte da noch eine Zusatzfrage, vorausgesetzt, es gibt keine dummen Fragen...:-)
Das mit sin und seiner inversen Funktion habe ich bereits verstanden. Was ich nicht verstehe ist, wie sich die beiden kürzen: sin2(arcsin(x)) Wie entsteht x2 (x hoch 2)? Heisst das: sin2 = sin mal sin, oder wo gehört dieses hoch zwei hin und wieso "landet" es dann bei X???

D A N K E im Voraus!
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Sinus Arcsinus
Willkommen im Matheboard!



Jetzt?

Viele Grüße
Steffen
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, , beide Schreibweisen sind üblich, so wie auch

mY+
Winkelmensch Auf diesen Beitrag antworten »

GENAU, juhuhu!!!!!

Hab geahnt, dass es so einfach sein muss. Meine Matura ist über 20 Jahre her und jetzt fange ich an, mich wieder mit Mathe zu beschäftigen. Macht echt Spaß:-)

Danke nochmals an euch alle!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »