äquivalenzrelation beweisen

Neue Frage »

kaddacat Auf diesen Beitrag antworten »
äquivalenzrelation beweisen
Meine Frage:
Hallo habe folgende Aufgabe:
Ist R eine Äquivalenzrelation auf der Menge X?

X=N (Menge N) xRy genau dann, wenn weder x= 2 noch y=2 gilt.

Ich weiß, dass ich reflexiv, symmetrisch und transitiv prüfen muss.
Die ersten zwei könnte ich vielleicht haben, bin mir auch hier nicht sicher, aber bei transitiv steig ich komplett aus, obwohl ich das Prinzip verstehe nur nicht an den Aufgaben, die mir gestellt wurden :-(


Meine Ideen:
reflexiv: x-x=0 0 ungleich 2 also ist Reflexivität gegeben
symmetrisch: x~y-> y~x also symmetrisch oder muss hier bereits mehr kommen
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

Reflexiv heißt eine Relation R auf einer Menge X, wenn xRx für alle x in X gilt. Ein Beispiel genügt nicht.
Für die Symmetrie und die Transitivität darfst du nicht nur etwas unverbindlich allgemeines schreiben sondern musst immer auf die spezielle Relation eingehen und deine Argumente begründen.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »