Linearfaktorzerlegung Polynom

Neue Frage »

klasderweed Auf diesen Beitrag antworten »
Linearfaktorzerlegung Polynom
Meine Frage:
Hallo liebe Mitglieder ich habe da mal eine Frage: Die Aufgabe lautet ich solle ein Polynom im 3. Grad angeben, sodass
P(-3), P(2), P(1/2) =0. sein soll und P(0)=1. Soweit so gut man kann das in dieser Form hinschreiben un ggf. ausmultiplizieren:



Meine Ideen:

P(X)= (X+3)(X-2)(X-1/2) Jedoch steht am Ende der Aufgabe zusätzlich P(0)=1 ich dachte mir ach garnicht so schwer dann addierst du für P(x) noch -2 hinzu denn wenn X=0 dann ist P(0) = 3 dann noch -2 und fertig ist. Leider nicht ich gebe die Formel in den GTR klar wird die Nullstellen stimmen nicht mehr. Kann mir jemand bitte helfen? Ich sitze schon zu lange an dieser Aufgabe und villeicht habe ich ja einen ?Trick? übersehen.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht addieren, sondern multiplizieren!!! Der Ansatz



erhält die vorgegebenen Nullstellen, und Parameter bestimmst du nun durch deine letzte Forderung .
 
 
klasderweed Auf diesen Beitrag antworten »

Prost vielen lieben dank
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »