Natur am Pranger

Neue Frage »

Dopap Auf diesen Beitrag antworten »
Natur am Pranger
Zufällig habe ich mal wieder ein Video über 9/11 gekuckt. Da meinte der Videomacher - Architekt? - doch allen Ernstes, das Einstürzen der Türme habe gegen physikalische Gesetze verstoßen. Er meinte wohl, dass die Zeitdauer zu kurz gewesen sei.
Was für ein Hochmut!
Die Natur hat immer Recht und kümmert sich nicht darum ob ein paar Leute damit klar kommen oder nicht.

- oder -

durch Messungen hat man 1890 (?) festgestellt, dass die Lichtgeschwindigkeit in allen Inertialsystemen konstant ist und es keinen Äther gibt. Das bedingt dann Lorenzkontraktion und Zeitdilatation, in der späteren SRT zusammengefasst.
Aber auch hier gibt es Leute die auf logische Widersprüche aufmerksam machen wollen. geschockt
Arme Natur am Pranger, nimmt einfach keine Rücksicht auf unser 3-D evolutionär geprägtes Gehirn. unglücklich
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Natur am Pranger
Zitat:
Original von Dopap
Die Natur hat immer Recht und kümmert sich nicht darum ob ein paar Leute damit klar kommen oder nicht.


Ich sehe, du bist dieser Verschwörung auf den Leim gegangen. Im Jahre 1924 hat sich die Natur mit den Illuminaten verbündet, um die Welt zu übernehmen. Seitdem kann man ihr nicht mehr trauen!
 
 
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Da könntest du Recht haben, in letzter Zeit häufen sich bei mir die Paradoxien:
Zwillingsparadoxon, hydrostatisches Paradoxon, Olbertsches Paradoxon etc.

aber auch in Mathe seh' ich bedenkliche Anzeichen: Geburtstags- und Ziegenparadoxon, Summe der natürliches Zahlen =-1/12 oder so ähnlich etc.

Muss jetzt erst mal logisch Nachdenken. Big Laugh
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »