Wahrscheinlichkeiten schätzen, Vertrauensintervalle

Neue Frage »

GiniBini123 Auf diesen Beitrag antworten »
Wahrscheinlichkeiten schätzen, Vertrauensintervalle
Meine Frage:
Die Aufgabe lautet: Auf einer Insel sind 75 Mäuse markiert. Nach wenigen Tagen werden 52 Mäuse beobachtet, von denen 16 markiert sind.
Schätzen Sie mithilfe des 95%-Vertrauensintervalls für den Anteil der markierten Mäuse auf der Insel, wie viele Mäuse etwa auf der Insel leben.

Ich verstehe allerdings nicht wie ich auf die Anzahl der dort lebenden Mäuse kommen kann?

Meine Ideen:
Als Vertrauensintervall habe ich als Ergebnis: [18,22% ; 43,31%]
sibelius84 Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

das ist einfache Prozentrechnung:

18,22% von x = 75

Division durch 0,1822 liefert x = 750000/1822.

Für die obere Grenze genauso.

LG
sibelius84
 
 
GiniBini123 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wahrscheinlichkeiten schätzen, Vertrauensintervalle
Ich verstehe es leider tzd nicht verwirrt

Die Lösung meines Lehrers wäre nämlich:

16*x=75
x=75÷16

52*75÷16=243,75 Mäuse
sibelius84 Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, da hat er aber im Prinzip an seiner eigenen Aufgabenstellung vorbei gerechnet, finde ich. Sein Weg geht dann wohl einfach so:

Es laufen 52 Mäuse herum und 16 von denen sind markiert. Also ist der Anteil markierter Mäuse auf der Insel ca 16/52. Oder herumgedreht: Wenn wir so und so viele markierte Mäuse haben, dann haben wir (52/16)-mal so viele Mäuse insgesamt.

Nun haben wir ja 75 markierte Mäuse, also rechnen wir (52/16)*75. Dann kommt 243,75 heraus.

Das hat aber nicht so wirklich etwas mit einem Konfidenzintervall zu tun.
GiniBini123 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wahrscheinlichkeiten schätzen, Vertrauensintervalle
Ahhh okey jz hat es klick gemacht Big Laugh
Vielen lieben Dank smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »