Gleichung lösen mit Bruch

Neue Frage »

pauledd Auf diesen Beitrag antworten »
Gleichung lösen mit Bruch
Hi

Nun rächt sich leider das ich vor 25 Jahren in der Grundschule nicht aufgepasst habe.
Ich habe folgende Gleichung in der ich das x herausfinden muss.
(ich will mir mit einem NE555 IC einen Taktgeber bauen der 440 Hz ausgibt)

Es gibt zig Online Rechner die das für mich ausrechnen können aber ich würde schon
gern selbst dahinter kommen wie man das löst.

Leider komme ich überhaupt nicht weit.
Die Gleichung lautet:



Ich hätte jetzt gemeint das ich den Bruch beseitige in dem ich
beide Seiten mit dem Nenner multipliziere.. oder soll ich den Nenner erstmal versuchen auszuklammern?
Könnt ihr mich in die richtige Richtung schubsen?
G231217 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gleichung lösen mit Bruch
Zitat:
Ich hätte jetzt gemeint das ich den Bruch beseitige in dem ichbeide Seiten mit dem Nenner multipliziere.


Tu genau das. Freude
 
 
pauledd Auf diesen Beitrag antworten »

okay dann habe ich jetzt das auf dem Papier:



Wenn das stimmt, was nun? Beide Seiten mit 0,0000047 dividieren? Oder
Die Klammern weg bekommen..?
G231217 Auf diesen Beitrag antworten »

Durch (440*0,0000047) dividieren. Dann ist die Klammer überflüssig.
pauledd Auf diesen Beitrag antworten »

Ah okay, dann habe ich das:



Danach würde ich nun noch beide Seiten mit 300 subtrahieren:



und dann nochmal beide Seiten durch 2:



Das scheint dann hinzuhauen falls niemand weiter was einzuwenden hat.
G231217 Auf diesen Beitrag antworten »

Keine Einwände! Freude Wink
pauledd Auf diesen Beitrag antworten »

Super, ich bedanke mich recht herzlich und wünsche noch ein schönes Fest.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »