mehrdimensionale Grenzwert berechnen mit Voyage 200

Neue Frage »

Davo Auf diesen Beitrag antworten »
mehrdimensionale Grenzwert berechnen mit Voyage 200
Meine Frage:
Weiss jemand wie man mit Voyage 200 Grenzwerte von mehrere Veränderlichen berechnen kann bzw. kann man überhaupt.

Meine Ideen:
also ich habe versucht so zu machen aber klappt nicht. Z.B mit zwei Veränderlichen x und y gegen (0,0)
limit(f(x,y),{x,y},{0,0})
sibelius84 Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo Davo,

da müsstest du wohl etwas genauer spezifizieren, was f sein soll. Voyager kenn' ich, Voyage kenn' ich nicht und Voyage 200 schon gleich gar nicht. Ich würde vorschlagen, dass wir uns eine Funktion f aussuchen und die gegen (0,0) laufen lassen und uns zunächst für uns selber Gewissheit verschaffen, welches der richtige Grenzwert ist. Danach könnten wir uns überlegen, wie man Voyage damit füttert.

LG
sibelius84
 
 
[email protected] Auf diesen Beitrag antworten »

danke für die Antwort.

was ist Voyager?. Der Rechner heißt doch Voyage 200.

f soll z.b diese funktion sein (x^2-y^2)/(x^2+y^2)
hier existiert der Grenzwert nicht

ich habe so probiert aber es klappt nicht

limit((x^2-y^2)/(x^2+y^2),{x,y},{0,0})

der Rechner gibt die Fehlermeldung : Argument must be a variable name
sibelius84 Auf diesen Beitrag antworten »

Hmm, "variable name" könnte sich nun auf f(x,y), oder auf x, y beziehen. Daher folgende Vorschläge:

1. Hast du schon mal so etwas probiert wie

f = (x^2-y^2)/(x^2+y^2)
limit (f, {x,y},{0,0}) ?

2. Evtl. muss man anstelle von "{x,y}" besser "(x,y)" schreiben? Man muss wissen, womit das Programm genau gefüttert werden will. Diese Programmspezifikationen muss man auch irgendwo einsehen oder nachlesen können.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »