Wahrscheinlichkeiten berechnen

Neue Frage »

forbin Auf diesen Beitrag antworten »
Wahrscheinlichkeiten berechnen
Nun sitze ich an dieser Aufgabe:
[attach]46141[/attach]

Meine Ideen zu a)

Ziehen ohne Zurücklegen und ohne Reihenfolge, da es egal ist, wer genau an welchem Stand steht.


Es gibt 4 günstige Ereignisse (nämlich die Stände 1 und 2, 2 und 3, 3 und 4, 4 und 5) und mögliche Ereignisse. Also ist

Soweit ok?

b)

Das Werfen der Münze ist ein Bernoulli-Experiment.

p ist die Wahrscheinlichkeit, keinen oder genau einen Fehler zu machen. Mit Wahrscheinlichkeit p ist jemand medial begabt.

Das Experiment selbst ist ebenfalls Bernoulli-Experiment mit oben errechnetem p.
Die WKeit, dass mindestens einer medial begabt ist, beträgt also
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

Zu Aufgabe b) : Im 21. Jahrhundert gibt es keine okkultistischen Gesellschaften mehr, die 500 Menschen versammeln könnten. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand als medial begabt gilt, ist exakt gleich 0. Verstaubte Aufgaben aus der Mottenkiste des 19. Jahrhunderts darf man weder stellen noch bearbeiten.
 
 
forbin Auf diesen Beitrag antworten »

Tun wir mal so, als hätte ich diese Antwort vor 200 Jahren abgeliefert Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »