Faltung berechnen

Neue Frage »

Erfindergeist Auf diesen Beitrag antworten »
Faltung berechnen
N'Abend die Damen und Herren,

müsste mole die Faltung hier rechne:



Dann starte mer mole:



Zunächst nutze ich aus, dass g(x) nur auf [-1,1] nicht null ist. Dann substituiere ich u=x-y.
Was kann ich jetzt tun? Hammer
zinR Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Faltung berechnen
Eine Möglichkeit wäre, die Fälle getrennt zu betrachten. Für sind die Integralgrenzen positiv, daher kannst du im Integranden schreiben.
Im Fall sind beide Integralgrenzen negativ, du kannst daher im Integranden rechnen.

Im Fall solltest du dein Integral auf die Intervalle und aufteilen, und dann analog vorgehen.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »