Suffiziente Statistik

Neue Frage »

resol Auf diesen Beitrag antworten »
Suffiziente Statistik
Hallo zusammen,

es geht um das Prinzip einer suffizienten Statistik, und ein zugehöriges Beispiel.





Warum ist aber nun

Ich verstehe nicht, warum der Schnitt wieder X=x entspricht...

Danke euch.
Guppi12 Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo resol,

das stimmt ja auch garnicht, sondern ist nur richtig, wenn . Ansonsten ist diese bedingte Wahrscheinlichkeit .
 
 
resol Auf diesen Beitrag antworten »

Natürlich, das ist weiter noch vorausgesetzt, ich vergaß.

Aber warum gilt dann, dass der Schnitt gleich ist ? ?

Danke.
Guppi12 Auf diesen Beitrag antworten »

Die andere Bedingung ist doch dann automatisch erfüllt. Schließlich ist, wenn
auch
resol Auf diesen Beitrag antworten »

eine bedingte Verteilung generell ist doch als definiert.

Hierbei folgt aber, dass ist.

Warum verschwindet der Schnitt im Zähler ? Das ist meine Frage...
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Tja, und diese Frage hat Guppi12 nun schon zweimal beantwortet. Dann mache ich es noch ein drittes Mal: Es ist

,

vielleicht dringt es durch die Wiederholung ja irgendwann mal durch.



Oder auf Ereignisebene: Definieren wir sowie , dann gilt im Fall ja und damit .

Im Fall gilt jedoch .
resol Auf diesen Beitrag antworten »

Dankeschön nochmal. (zum dritten Mal somit.)

Ok, das macht Sinn. aber anscheinend fehlen mir hier die Grundlagen, mir ist nicht intuitiv klar, warum .

Klar, ich könnte das folgendermaßen schreiben:



und damit lässt sich A über B darstellen.
Guppi12 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab doch oben genau aufgeschrieben, warum aus auch folgt. Das ist doch genau die Aussage
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von resol
aber anscheinend fehlen mir hier die Grundlagen, mir ist nicht intuitiv klar, warum .

Die einzigen Grundlagen, die du da brauchst, sind die zur Mengenlehre, und zwar auf allereinfachstem Niveau. Eigentlich erwarte ich schon längst, dass du endlich mal Finger1 machst bei der Primitivheit dieser Frage, aber dem ist wohl nicht so.

Tritt Ereignis ein, so gilt . Daraus folgt aber , somit tritt unter der Voraussetzung auch , anders geschrieben ein, das ist Ereignis . Daher ist .
resol Auf diesen Beitrag antworten »

Edit: Absoluter Blödsinn was ich hier formuliert habe...

Edit2: Danke nochmals. Stand da leider etwas auf dem Schlauch, hätte mir wohl auch geholfen, mir die Defintion für eine Teilmenge nochmal durchzulesen

Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »