Unleserlich! Obere und untere Schranke bestimmen

Neue Frage »

Jessy2403 Auf diesen Beitrag antworten »
Obere und untere Schranke bestimmen
Meine Frage:
Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte bitte Hilfe bei der Bestimmung der unteren und oberen Schranken von Folgen.

1)a= n^2?6n Laut Lösung ist diese Folge nach unten bei ?9 beschränkt und nach oben unbeschränkt aber wie komme ich darauf?

genauso hier 2) a=(?1)^n/n ist unten beschränkt bei ?1 und nach oben bei 0,5
Kann mir jemand erklären wie ich das berechnen kann?

Danke im Voraus.

Meine Ideen:
Bei 1) hätte ich gesagt, dass es eine Parabel ist und der Tiefpunkt bei -9 liegt? Ist dieser Lösungsansatz umsetzbar?

Bei 2) hab ich leider gar keine Ahnung.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Aus deinen Anmerkungen schließe ich mal, dass du mit ? jeweils das Minuszeichen meinst. Kontrolliere das nächste Mal deinen Beitrag per "Vorschau", bevor du ihn abschickst! Forum Kloppe

Zitat:
Original von Jessy2403
Bei 1) hätte ich gesagt, dass es eine Parabel ist und der Tiefpunkt bei -9 liegt? Ist dieser Lösungsansatz umsetzbar?

Ja, das ist eine passende Idee.

Zitat:
Original von Jessy2403
genauso hier 2) a=(-1)^n/n ist unten beschränkt bei -1 und nach oben bei 0,5

ist alternierend mit einem Betrag , der streng monoton fallend in ist. Damit sind die ersten Glieder die betragsmäßig (!) größten, somit ist das erste negative Glied das kleinste Glied der Folge und das erste positive Glied das größte.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »