Konstante einer Dichtefunktion bestimmen

Neue Frage »

RandomNumber Auf diesen Beitrag antworten »
Konstante einer Dichtefunktion bestimmen
Meine Frage:
Gegeben sei eine stetige Zufallsvariable X mit folgender Dichtefunktion:

[attach]46551[/attach]

Bestimmen Sie C.

Meine Ideen:
Ich bin folgendermaßen an diese Aufgabe herangegangen:

[attach]46552[/attach]

Und genau ab diesen Punkt stehe ich auf dem Schlauch.
Mir liegt eine korrekte Lösung vor, in der c = 1 herauskommt, allerdings komme ich nicht auf diesen Wert. Wenn ich meine Berechnungen fortführe, dann lande ich später bei c = 36,48...

Der Lösungsweg, der zu c = 1 führt sieht wie folgt aus:

[attach]46553[/attach]

Die erste Zeile entspricht meiner letzten Zeile, nur anders dargestellt, denn:

[attach]46554[/attach]

Den Rest der Rechnung verstehe ich allerdings nicht, weil ich mir nicht erklären kann, woher auf einmal die 1 und -1 kommen? Im Endeffekt würde das ja bedeuten:

[attach]46555[/attach]

Wenn ich das in meinen Taschenrechner eingebe, erhalte ich allerdings andere Werte, nämlich 0,02741213359 und -0,02741213359.

Es wäre super, wenn mir da jemand den passenden Denkanstoß geben könnte.

Nette Grüße

Patrick
magic_hero Auf diesen Beitrag antworten »

Eigentlich sollte man Nullstellen, Maxima und Minima der trigonometrischen Funktionen ja auswendig kennen und nicht per TR nachrechnen müssen...

Das richtige Stichwort für das Problem ist jedenfalls Bogenmaß vs Gradmaß. Falls dir das nichts sagt, google das mal Augenzwinkern
 
 
RandomNumber Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank für deinen Hinweis, jetzt wird mir einiges klarer. Freude
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »