Abbildungsmatrix

Neue Frage »

xxJan Auf diesen Beitrag antworten »
Abbildungsmatrix
Hallo zusammen,

Im Anhang befindet sich die Aufgabe, ich grübel jetzt schon eine Ewigkeit darüber nach jedoch komme ich einfach nicht darauf was ich machen soll....

Ich verstehe glaube ich generell nicht was die Aufgabe von mir verlangt bzw. wie ich diese dann lösen soll.

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.
sibelius84 Auf diesen Beitrag antworten »

Hi xxJan,

das Mantra für lautet hier: "In den Spalten der Matrix stehen die Bilder der Basisvektoren von X, dargestellt bezüglich der Basis Y."

Du musst also die angegebenen Bildvektoren und als Linearkombinationen aus darstellen (was nicht allzu schwierig ist, so wie sie aufgeschrieben sind) und die Koeffizienten, die herauskommen, bilden dann die Spalten von .

Bei der b) genauso: Du musst die Basisvektoren aus B nehmen, in f einsetzen und das Ergebnis als Linearkombination der Basis A darstellen, für . Für entsprechend genau umgekehrt.
(Die Vektoren aus B "in f einzusetzen", könnte noch ein kleines Problem darstellen. Entweder musst du dafür schon (1,1) und (1,0) als Linearkombination aus darstellen und dann die Linearität von f ausnutzen; oder du musst dir eine explizite Abbildungsvorschrift von f bzgl. der Standardbasis besorgen.)

LG
sibelius84
 
 
xxJan Auf diesen Beitrag antworten »

Super vielen lieben Dank, ich habe es mit deiner Anleitung hinbekommen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »