Potenzterme vereinfachen

Neue Frage »

Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »
Potenzterme vereinfachen
Es geht um folgenden Term: x^n *x^(2n)/((2x)^(2n))

Vereinfacht lautet dieser Term anscheinend: (X/4)^n

Ich komme aber auf 2x^n

Kann mir jemand weiterhelfen?
willyengland Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe


Hilft das weiter?
 
 
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe
Zitat:
Original von willyengland


Hilft das weiter?


nein so weit war ich auch schon.

Wie komme ich auf x/4?

die Potenz hab ich ja richtig...
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe
Wenn Du soweit warst, hast Du also

da stehen. Siehst Du, wie es weitergeht?

Viele Grüße
Steffen
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe
Zitat:
Original von Steffen Bühler
Wenn Du soweit warst, hast Du also

da stehen. Siehst Du, wie es weitergeht?

Viele Grüße
Steffen


dann hab ich: x^(3n) / 2x^(2n)
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe
Zitat:
Original von Tennismaster1994
dann hab ich: x^(3n) / 2x^(2n)


Hm? Wie schaffst Du es, aus



den Term



zu bekommen?
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe
Zitat:
Original von Steffen Bühler
Zitat:
Original von Tennismaster1994
dann hab ich: x^(3n) / 2x^(2n)


Hm? Wie schaffst Du es, aus



den Term



zu bekommen?


ich dachte bei dem gleichen Exponenten kann ich die Basis miteinander multiplizieren...
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Potenzterme vereinfachen Hilfe
Kannst Du auch, dann hast Du wieder . Aber da waren wir schon.

Ich würde mich erst mal um kümmern.

Und dann beachte .

PS: Du brauchst übrigens nicht immer alles zu zitieren, es steht ja obendrüber.
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »

Das kann ich nach oben holen oder?
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Dunkel ist Deiner Worte Sinn. Wieviel ist 3n-2n?
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Steffen Bühler
Dunkel ist Deiner Worte Sinn. Wieviel ist 3n-2n?


Da kommt "n" natürlich raus.

Wieso rechnet man das aber so?

Steht diese Regel irgendwo, dann könnte ich das auch alles aufarbeiten.
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Prima! Also ist

Der Rest ist dann klar, oder?

Die Potenzregeln sollten eigentlich in Deinem Schulbuch stehen.
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »

ne, der Rest ist mir leider nicht klar, wie komme ich jetzt von diesem Schritt auf (x/4)^n

Ich gehe nicht mehr zur Schule, ich arbeite gerade die Grundkenntnisse für mein Studium auf.
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, dann weiter.

kann mit dem erwähnten zu vereinfacht werden. Siehst Du das?

Und nun gibt es noch die Regel . Auch die musst Du aufsagen können, wenn ich Dich morgens um drei wecke. Sie entspricht aber ohnehin Deinem Merkvers
Zitat:
bei dem gleichen Exponenten kann ich die Basis miteinander multiplizieren


Du bist dran.
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »

achso die 2^(2n) kann ich einfach zu 4^n zusammenfassen?
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Nichts anderes bedeutet doch mit a=2, b=2, c=n.
Tennismaster1994 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Steffen Bühler
Nichts anderes bedeutet doch mit a=2, b=2, c=n.


dann habe ich es verstanden, vielen Dank für deine Geduldsmile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »