Effektivzins Darlehen

Neue Frage »

schrauberking Auf diesen Beitrag antworten »
Effektivzins Darlehen
Meine Frage:
Hallo Mathefreunde,

ich habe hier ein kleines Problem und komme nicht weiter.
Es geht um den effektive Jahreszins bei einem Darlehen.

Kreditsumme: 20 000
Bearbeitungsgebühr: 200
Zinssatz pro Jahr: 4,95 %
monatliche Rate: 325
zahlungsweise: monatlich
Laufzeit: 6 Jahre

Die Formel lautet anscheinend: Kreditkosten/Nettodarlehensbetrag * 24/Laufzeit in Monaten +1

Als Kreditkosten habe ich:

325 * 12 * 6 = 23400 (Ratenzahlung)
20 000 * 0,0495 * 6 = 5940 (Zinsen)

also 29340. Da ich von der Bank 19800 bekomme also 9540 ??

Und wenn ich rechne (nach der Formel):
9540/19 800 * 24/73 = 0,1584

Die Lösung sagt aber 5,43 % !!

Ich verstehe wirklich nicht was ich falsch mache. Im Internet finde ich ich zum Effektivzins die verschiedensten Formeln, leider komme ich nicht auf das Ergebnis.

Deshalb brauche ich dringend eure Hilfe und wäre euch dafür sehr dankbar.

Gruß
schrauberking






Meine Ideen:
schraubt
G120718 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Effektivzins Darlehen
Monatszinsfaktor q= 1+0,495/100

Endwert E der Ratenzahlungen:

E=325*(q^72-1)/(q-1)

Endwert durch 19800 (= Auszahlbetrag) dividieren und 6. Wurzel ziehen. Davon 1 abziehen.

Du musst die nachschüssige Endwertformel der Rentenrechnung nehmen.
 
 
G120718 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Effektivzins Darlehen
Korrektur;

q= 1+0,0495/12
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Effektivzins Darlehen
Zitat:
Original von schrauberking
...
Meine Ideen:
schraubt


?????
schrauberking Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Effektivzins Darlehen
Danke Freude

Hab wieder etwas mehr verstanden.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »