RSA Verschlüsselung - Mindestgröße der beiden Primzahlen?

Neue Frage »

Kruemelix Auf diesen Beitrag antworten »
RSA Verschlüsselung - Mindestgröße der beiden Primzahlen?
Hallo,

angenommen, ich will eine Zahl a mit dem RSA-System verschlüsseln. Gibt es irgendwelche Bedingungen an die beiden Primzahlen p und q, dass diese mindestens so groß wie a sein müssen damit die Entschlüsselung wieder funktioniert? Eine Übungsaufgabe liegt dies nahe, allerdings habe ich keine Ahnung, wieso...
g4lois Auf diesen Beitrag antworten »

So ganz verstehe ich deine Frage nicht. Wie lautet denn die Übungsaufgabe?

Hier mal ein paar Gedanken:
Wenn , dann finden die RSA-Berechnungen natürlich in statt. Angenommen du willst eine Nachricht verschlüsseln, dann existiert natürlich ein mit und . Wird dieses nun verschlüsselt und vom Empfänger anschließend wieder entschlüsselt, ist das Ergebnis wegen eine Zahl zwischen und , nämlich . Der Empfänger kann letztlich nicht feststellen, ob du oder gesendet hast.
 
 
Kruemelix Auf diesen Beitrag antworten »

hat sich erledigt, hatte einen Denkfehler...

EDIT: wie kann ich denn ein Thema schließen?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »