Grenzwertbeweis einer Folge in einer E-Umgebung

Neue Frage »

Quantum_A Auf diesen Beitrag antworten »
Grenzwertbeweis einer Folge in einer E-Umgebung
Hi,

ich hätte ne Frage zu o.g. Thema.

Und zwar, war ich auf der Suche nach Übungsaufgaben.

Dann bin ich auf folgenden Link gestoßen:
dk4ek.de/lib/exe/fetch.php/folgen_g.pdf

Und zwar steht bei Aufgabe 1.2 :

Und bei den Lösungen(Punkt 5.2):

Allerdings ist das doch eine Betragsungleichung, weshalb mehrere Lösungen möglich wären, oder irre ich mich da?

Wieso wurde dort also nur eine einzige Lösung (Wie bei allen anderen Übungsaufgaben auf der pdf) angegeben?


Viele Grüße
Helferlein Auf diesen Beitrag antworten »

Kann es sein, dass Dir der Satz davor nicht aufgefallen ist?
Zitat:
Ohne Beschränkung der Allgemeinheit wird die weitere Untersuchung auf alle n > 2
eingegrenzt. In dem Bereich ist der Zähler negativ, der Nenner positiv. Beim Auflösen
des Betrages muss also das Vorzeichen geändert werden.


Der Term wurde also einfach nur betragsfrei geschrieben.
 
 
Quantum_A Auf diesen Beitrag antworten »

Ups,

dankesehr


Viele Grüße
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »