Körperberechnungen [War: Analytische Geometrie]

Neue Frage »

Flausinchen Auf diesen Beitrag antworten »
Körperberechnungen [War: Analytische Geometrie]
Meine Frage:
Die quadratische und ebene Grundfläche eines Körpers hat die Eckpunkte
A1(4|4|0), A2(4|?4|0), A3(?4|?4|0), A4(?4|4|0),
Die Deckfläche dieses Körpers ist ebenfalls eben und hat die Eckpunkte
B1(2|3|4), B2(3|?2|4), B3(?2|?3|4), B4(?3|2|4)
Punkte mit gleichem Index sind mit einer geradlinigen Strecke verbunden. Damit
entsteht ein ?verdrehter Pyramidenstumpf?.
a) Zeichnen sie eine Aufsicht auf den Körper (?in der x3-Richtung nach unten auf
die x1-x2-Ebene blickend?) und überzeugen Sie sich davon, dass auch die Deck-
fläche dieses Körpers ein Quadrat ist!
b) Welche Länge haben die Seitenkanten s des Körpers?

c) Begründen Sie, dass die Seitenflächen des Körpers nicht eben sind!
(Tipp: ?eben? kommt von ?Ebene?!)

d) Begründen Sie mit einer Rechnung, dass sich die Verlängerungen der Seiten-
kanten (z. B. die durch die Strecke A1B1 und die Strecke A3B3 bestimmten
Geraden) nicht schneiden!

e) Um welchen Winkel sind die Seitenkanten gegen die Horizontalebene geneigt?

Meine Ideen:
Ich habe leider keine Idee..

Bei d) ist das Problem, dass ich nicht so genau weiss, wie oder was ich rechnen muss und warum. Wäre dankbar für präzise Erklärungen.
stumpf Auf diesen Beitrag antworten »

Da du nur d) konkret ansprichst :

Da steht doch was von Geraden und schneiden bzw. nicht schneiden.
Sagt das nicht schon alles ?
Bilde also die Parameterform einer Geraden g durch A1 und B1, so wie ebenso die Parameterform einer Geraden h durch A3 und B3.
Danach geht es um die Lageuntersuchung von g und h, das hast du bestimmt schon mal gemacht, oder ?
Je nachdem ob technische Hilfsmittel wie ein GTR/CAS erlaubt sind, kannst du auch das zur Hilfe nehmen (LGS lösen).


Bei den anderen Teilaufgaben müsstest du auch mal konkret sagen, was denn unklar ist.

Bei a) steht was von zeichnen, genau das musst du eben tun - oder verwirrt dich der Begriff "Aufsicht" ?
Bei b) steht was von Länge einer Kante, genau das musst du eben berechnen - oder verwirrt dich der Begriff Seitenkante ?

Wie du siehst, man braucht in jedem Fall mehr Infos, um dir wirklich helfen zu können.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »