Hypothesentest Ablehnungsbereich

Neue Frage »

Michael2662 Auf diesen Beitrag antworten »
Hypothesentest Ablehnungsbereich
Meine Frage:
Hallo ich verstehe leider nicht wie man auf den Ablehnungsbereich kommt.
Als Beispiel ist hier eine Aufgabe:
Mindestens 85% der Karottensamen keimen. Die folgende Nullhyothese wird auf einem Signifikanzniveau von 5% mit dem Stichprobenumfang n=150 getestet. Gesucht ist die Verteilung der zugehörigen Zufallsgröße X.

Meine Ideen:
H0:p>0,85
H1:p<0,85
Es handelt sich um einen linsseitigen Test.
X steht für die Anzahl der keimenden Samen.
P=0,85
P(X<g)<0,05
Bis hierher ist alles klar. Aber wie bestimme ich nun den Ablehnungsbereich wenn ih weder eine Tabelle nich einen graphischen Taschenrechner habe? Laut den Lösungen beträgt der Ablehnungsbereich A={0.....,119}.
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

Es geht um eine Binomialverteilung mit p=0.85, n=150 und X=Anzahl keimender Samen und erhält:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
.x.............P(X<=x)
-----------------------------------------
118............0.0235
119............0.0378
120............0.0587
121............0.0881
Was die Lösung bestätigt. Dazu ist aber ein guter Taschenrechner nötig, falls er schnell genug ist.

Ansonsten nimmt man die Normalverteilung als Näherung und berechnet .
Dann entnimmt einer Tabelle als den kritischen Wert für die linksseitigen 5%.

als Ablehnungsmaximum. Für's erste schon mal gut brauchbar.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »