Maschine defekt

Neue Frage »

yellowman Auf diesen Beitrag antworten »
Maschine defekt
Hallo zusammen, ich habe die Aufgabe:

Eine Maschine stellt 30% defekte Teile her. Davon bleiben bei de Endkontrolle 10% unentdeckt. 40% aller Geräte werden nicht ausgeliefert. Mit welcher Wahrscheinlichkeit ...
a) kommt ein defekter Artikel in den Handel?
b) kommt ein beliebiger Artikel in den Handel?
c) ist ein in den Handel kommender Artikel defekt?

A=Ausgeliefert
D=Defekt

Ich habe mir dazu ein Baumdiagramm aufgemalt und auch das Baumdiagramm invertiert.








a) Die bedingte Wahrscheinlichkeit kann man aus dem Text bereits ablesen.

b) und somit

c) Hier hänge ich etwas. Ich dachte man muss hier bestimmen. Dann komme ich auf: und mit erhalte ich dann: .

Laut meiner Lösung soll allerdings sein genau wie ...

Wo ist denn hier mein Denkfehler?

Viele Grüße smile
klauss Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Maschine defekt
Die Angaben interpretiere ich so, dass es sich um ein 3-stufiges Zufallsexperiment handeln soll, nämlich mit
: Produktion Defekt
: Passieren Endkontrolle
: Auslieferung

Dann stellen sich meine Werte so dar:






Vorausgesetzt, die 40% Nichtauslieferung beziehen sich auf die Geräte, die die Endkontrolle passiert haben, nicht auf alle produzierten Geräte, sonst müßte man das ausdrücklich klarstellen.
 
 
yellowman Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Maschine defekt
Hallo klauss, in meiner Lösung wird die Lösung als zweistufiges Zufallsexeperiment dargestellt mit A und E als Stufen. In der Lösung sind auch so dargestellt. Somit sind a) und b) auf jeden Fall richtig. Das Problem taucht erst bei c) auf. Dort habe ich den Baum invertiert mit und als erste Stufe und die zweite Stufe ist dann un .

Viele Grüße smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »