Helfer gesucht

Neue Frage »

mik-de Auf diesen Beitrag antworten »
Helfer gesucht
Auf Youtube gibt es eine unübersichtliche Flut an Lernvideos.

Mein Webseiten-Projekt, das ich euch zeigen möchte, räumt hier auf und ordnet die Videos nach Lehrplan. Die Gliederung erfolgt immer nach dem Schema "Klasse > Fach > Thema > Stichwort, wobei es zu jedem Stichwort eine Liste mit den passenden Videos gibt.

Wie das genau aussieht könnt ihr auf meiner Demo-Seite sehen:
mik-de.github.io/abi-navigator/?ref=/by/gym/k11/mathe/diff

Damit ich mich ganz auf die Technik fokusieren kann, würde ich mich über Helfer freuen, die Stichwörter mit Videos befüllen. Bevor das Projekt für eine breitere Öffentlichkeit taugt braucht es als Basis einen größeren Block an Inhalten. Dafür fehlen mir die 12. Klasse Mathe und 10. bis 12. Klasse Physik.

Als kleinsten sinnvollen Einsatz sehe ich eine Woche Gesamtaufwand. Das entspricht meiner Erfahrung nach einem Fach aus einer Jahrgangsstufe.

Rückmeldung hier oder per PN.
hgseib Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Helfer gesucht
sorry, ich bin dagegen ;-)
und begründe das hiermit:

jeder lernt anders. was für den einen vollkommen unverständlich ist, das mag für die andere der berühmte 'aha'- effekt ausmachen. '12. Klasse Mathe' darf und muss natürlich nur '12. Klasse Mathe' wissen und können?
du willst (bitte, bitte nicht falsch verstehen) 'deine' meinung als allgemeingültig und für jeden verbindlich vorgeben. zitat: "Mein .. Projekt .. räumt hier auf".
bitte keine diskussion darüber, dass du das anders siehst - das ist klar. und ich kann natürlich nur meine persönliche meinung schreiben. und erhebe auch keinen anspruch das meine meinung richtiger wäre als deine.

es gibt eine unüberschaubare menge an informationen (auch im internet), die sich auch noch ständig ändert. wer etwas wissen möchte muss suchen.
problem: man kann nur finden was man kennt.
was man nicht kennt, danach kann man nicht suchen, somit auch nicht finden. was man kennt muss man nicht suchen, man kennt es ja schon. jeder hat schon einmal im internet gesucht und letztendes etwas ganz anderes gefunden. das ist normal und logisch.

es gibt kein alphabetisches inhaltsverzeichnis fürs internet oder für sostwas. und was es gibt ist falsch, da alles zu unterschiedlichsten themen gehört. und alles mit dem individuellen wissen des einzelnen gepaart vollkommen andere wichtungen ergibt.

auch dein 'aufräumen' wird letztendes an diesen problematiken scheitern.

es gibt suchmaschinen und bewertungsstellen. leider fast alle unerträglichem kommerz verfallen. aber auch das ist normal. eltern beschützen ihre kinder. nur irgendwann muss jeder selbst lernen gut von böse, richtig von falsch, nützliches von unnützem zu unterscheiden. dein vorhaben 'behindert' das erwachsen werden ;-)

wenn du etwas machen willst - mein vorschlag:
als fachman kannst du kritiken erstellen und deine 'top ten'. das ist deine meinung, das ist ok.
gib hilfen/ tipps wie man etwas finden kann und wie man 'gut von schlecht' unterscheidet.
und du kannst empfehlungen aussprechen, wie man etwas veröffentlichen soll, damit es von seiner zielgruppe wahrgenommen wird.

mfg.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »