Taschenrechner Frage

Neue Frage »

thisno Auf diesen Beitrag antworten »
Taschenrechner Frage
Hallo unglücklich
ich bekomme nicht die richtigen Ergebnisse bei diese Aufgaben:


2Beta x cos(4Pi/6)= - beta

Wurzel(2/6) x sin (3Pi/6)= 0,577
Wurzel(2/6) x sin (6Pi/6) = 0

Wie gebe ich das richtig im Taschenrechner ein? ich habe das in Deg und Gra Modus versucht
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von thisno
ich habe das in Deg und Gra Modus versucht

Also die zwei der drei Modi, die es just nicht sind? Augenzwinkern

Hier geht's offenbar um Bogenmaß, Einstellung RAD.
 
 
thisno Auf diesen Beitrag antworten »

Danke, aber bei 2Beta x cos(4Pi/6)= bekomme ich 1,5Beta
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist das für ein Taschenrechner? Und was genau tippst Du da ein?
thisno Auf diesen Beitrag antworten »

Caio fx87DE Plus, ich habe x cos(4Pi/6) eingegeben und daraus kommt 0,5, und dann habe ich 2-0,5 berechnet.
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Aber Du hast doch den Term
Zitat:
2Beta x cos(4Pi/6)

genannt. Und ich nehme einfach mal an, das x entspricht einem Multiplikationszeichen.

Nimm hier zukünftig besser *, falls das der Fall ist. Oder verwende unseren Formeleditor:


Und - was kommt raus, wenn Du statt Subtraktion die Multiplikation verwendest?
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Es sieht so aus, als kommen manche mit dem unsichtbaren Multiplikationszeichen nicht zurecht, sobald negative Zahlen dabei sind:

Da macht dann der Verstand aus statt des richtigen durch pure Klammerweglassung (bzw. womöglich auch gar nicht erst verwendete Klammern) das falsche .

Da bleibt nur zu offen, dass im Falle eines zweiten Faktors 0.5 statt -0.5 nicht auch noch Ergebnis herauskommt...
thisno Auf diesen Beitrag antworten »

Danke smile ich bin durcheinander gekommen, weil ich die Formel nicht richtig aufgeschrieben habe Hammer

Steffen Bühler danke für den Tipp mit den Formeleditor, ich wusste nicht das es sowas gibt
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HAL 9000
Es sieht so aus, als kommen manche mit dem unsichtbaren Multiplikationszeichen nicht zurecht, sobald negative Zahlen dabei sind


Mit "manche" meinst du vermutliche "manche Menschen". Aber auch manche Taschenrechner verhalten sich seltsam, wenn sie sich fehlerhafte Benutzereingaben zurechtkorrigieren:

Taschenrechnerwunder

Falls man es nicht richtig lesen kann: Ich habe Folgendes eingegeben:

(6 STORE b)
(das Minus ist ein kleines Minus, ein Vorzeichen-Minus)
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »