Quadratische Funktionen Scheitelpunkt

Neue Frage »

Tuu Auf diesen Beitrag antworten »
Quadratische Funktionen Scheitelpunkt
Meine Frage:
Im Dachgeschoss eines Hauses soll ein Malstudio eingerichtet werden. Das Studio soll möglichst viel Tageslicht durch eine rechteckige Glaswand im Hausgiebel erhalten.
Welche Länge und Breite muss der Architekt dieser Glaswand geben, wenn das Haus 10 m breit und der Giebel 4 m hoch ist?


Meine Ideen:
Ich habe leider überhaupt keinen Ansatz und brauche es bis morgen kann mir irgendwer helfen
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quadratische Funktionen Scheitelpunkt
Zitat:
Original von Tuu
brauche es bis morgen

Das sind mir immer die besten Augenzwinkern

Liege ich mit meiner Skizze richtig, was das Problem angeht? Hilft dir das unter Umständen weiter?

[attach]49101[/attach]

lg moody
 
 
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Der Giebel ist leider Dreieckig
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Und wieso schreibst du das dann nicht dabei?

Möchtest du jetzt eigentlich hier Hilfe haben oder bei onlinemathe.de?
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Ich brauche einfach Hilfe, wenn du mir helfen könntest wäre das sehr nett von dir.
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Ja ich kann dir helfen, das können die Kollegen bei onlinemathe sicher auch. Entscheide dich für 1 Forum, andernfalls verschwendest du von min. 1 Helfenden die Zeit Augenzwinkern
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Gut dann entscheide ich mich für dich vieeelen dank
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Okay, dann mach dir am besten mal eine Skizze und führe ein Koordinatensystem ein. Beachte dass das Dreieck symmetrisch ist, also würde sich anbieten das beim Koordsystem zu beachten.

Als nächstes überlege was du über die Position der Eckpunkte des Fenster weißt und wie du das mathematisch ausdrücken kannst.

lg
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Ein Koordinatensystem habe ich. Bei dem eckpunkten weiß ich, dass sie auf einer Höhe sind also das der y Wert bei beiden gleich ist
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Unter der Annahme dass das Fenster nicht schief eingebaut wird, ist das jetzt nicht weiter überraschend. Kannst du die Kanten des Giebels mit einer Funktion beschreiben? Vielleicht mit einer Geraden?
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Die linke seite
y=0,8x
Die rechte y=-0,8x
Und die Grundseite y=0
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Wie liegt denn dein Koordinatensystem? Wenn die Grundseite bei y = 0 ist, sollten dann die Seiten nicht einen Achsenabschnitt ungleich Null haben?

Für die rechte Seite:

Machen wir damit weiter, wenn das also die Höhe des Rechtecks beschreibt, ist es ja jetzt ein Leichtes die entsprechende Länge der anderen Seite zu bestimmen. Von der Mitte des Giebels bist du am Punkt P(x|-0.8x+4) wie weit entfernt? Ist das die gesamte Länge?

Wie berechnet sich der Flächeninhalt eines Rechtecks?
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Tut mir leid ich vergaß die +4 bei beiden
Meine 3 Punkte sind
(-5/0) (5/0) (0/4)
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Und auf deine Frage hab ich leider keine Antwort.
Könntest du mir das vielleicht erklären was Genau du da meinst
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

[attach]49102[/attach]
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

y=0(?)
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Die Höhe deines Eckpunktes entspricht dem Funktionswert der Geraden, da du das Koordinatensystem sinnigerweise auf die Höhe der Grundlinie (die bei y=0 ist) gelegt hast.

Wenn nun die Höhe deines Rechtecks ist, dann gehört dazu die Länge auf der Grundlinie. Beziehungsweise .

Der Flächeninhalt A berechnet sich aus Höhe * Länge.

Also
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

A=(0, 8x+4)*x
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Sorry meine natürlich - 0,8x
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Und ich habe dir doch sogar schon gesagt, dass die Länge 2x ist Augenzwinkern

[attach]49103[/attach]

Welche Art von Funktion ist A? Wann ist diese maximal? Erinner dich mal an den Titel dieser Diskussion.
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Also mal 2x
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Komm schon, so kleinschrittig musst du jetzt nicht nachfragen. Gucke dir meinen letzten Post an, eigentlich solltest du jetzt am Ziel sein.

Im nächsten Beitrag von dir würde ich gerne das Ergebnis lesen Wink
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Es ist eine quadratische Funktion
Also lautet die Gleichung
A(x) =(-0,8x+4)*2x
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Wann ist das Teil maximal? Wie breit und hoch ist das Fenster also?
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Bei x bekomme ich 2,5 raus und wenn ich das dann einsetze kommt 2 raus
Also ist es 2,5 Meter breit und 2 Meter hoch
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Hast du wirklich verstanden was wir gemacht haben? Das ist jetzt der dritte Hinweise l, dass die Lange 2x beträgt, also wohl eher 5m als 2.5m breit.

Wenn du jetzt wirklich einen raushauen willst, darfst du gerne dieselbe Rechnung anstellen unter der Annahme dass es ein quadratisches Fenster ist. Dann kannst du deine Aussage aus dem anderen Forum ja nochmal überdenken.
Tuu Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt das?
moody_ds Auf diesen Beitrag antworten »

Ja... 5m breit und 2m hoch stimmt. Das hättest du dir doch jetzt aber auch wirklich selbst beantworten können, oder du glaubst du ich rechne hier so lange mit dir und sage dir dann am Ende dass eigentlich alles falsch war?

Ich zweifle allerdings daran ob meine Zeit hier sinnvoll investiert war.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »