Harmonische Schwingung

Neue Frage »

Tom89 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Harmonische Schwingung
Liebes Matheboard!

Ich würde Hilfe bei folgender Aufgabe benötigen:

Es sei > 0. Eine Überlagerung zweier
harmonischer Schwingungen der Form:



kann geschrieben werden als



Drücken Sie C1, C2 durch A, und umgekehrt
A, durch C1, C2 aus.



Muss ich für den ersten Teil der Aufgabe, C1 und C2 einfach nur ersetzen?



Und dann mit den Additionstheoremen vereinfachen?



Oder ist das komplett daneben?

Danke!

Ersten Beitrag gelöscht, damit es nicht so aussieht, als ob schon jemand antwortet. Steffen
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Vielleicht nicht komplett, aber doch ziemlich daneben...


Entwickle per Additionstheorem, das ergibt



der Koeffizientenvergleich ergibt


,

oder kurz auf den Punkt gebracht: (mit Radius und Winkel ) sind die Polarkoordinaten zu dem kartesischen Punkt . Damit geht es also letztlich um Polarkoordinatentransformation bzw. -rücktransformation.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »