Gerade zeichnen

Neue Frage »

öakjdad Auf diesen Beitrag antworten »
Gerade zeichnen
Hey, wenn ich eine Gerade der Form y=mx+b gegeben habe, wobei ich kein GTR nutzen darf und m und b sehr ,,eklige" Dezimalzahlen sind, wie komm ich auf zwei Punkte die auf der Gerade liegen um die Gerade anschließend zu zeichnen?

Man kann ja als erstes sowas wie x=0,1,2 etc ansetzen. Vor allem sind x=0 und 1 interessant.

Darf ich auch die Gleichung nach x auflösen, also x=(y-b)/b ansetzen und dann y=0 setzen und schauen was für ein Wert für x bei rauskommt? Dürfte ich das dann auch als ein Punkt nutzen,die auf der Geraden y=mx+b liegt ?

Ich meine m und b sind Brüche und keine Dezimalzahlen. Und eine Nebenrechnung wird nicht erwartet um die Dezimalzahl zu bestimmen. (Dauert zu lange und könnte Probleme geben, da der berechnete Punkt gar nicht auf dem GEGEBENEN koordinatensystem existiert).

Zwei Beiträge zusammengefasst. Steffen
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Zum Zeichnen einer Geraden genügen zwei Punkte. Wie du zu diesen kommst, ist doch egal, Hauptsache, sie stimmen. Ob du in der Gleichung



für Werte einsetzt und die zugehörigen -Werte berechnest oder ob du in der Gleichung (da ist übrigens bei dir ein Schreibfehler)



für Werte einsetzt und die zugehörigen -Werte berechnest, spielt keine Rolle.

Vielleicht willst du auf etwas anderes hinaus, wie man nämlich, die Gleichung gegeben, günstige Punkte berechnet, zum Beispiel mit ganzzahligen Koordinaten. Aber so ganz klar kann man das deiner Formulierung nicht entnehmen. Am besten du nennst eine konkrete Aufgabe, damit verständlich wird, was überhaupt dein Anliegen ist.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »