Definitionsmenge bestimmen

Neue Frage »

darq957 Auf diesen Beitrag antworten »
Definitionsmenge bestimmen
Meine Frage:
Bestimmen Sie die Definitionsmenge?
Hallo, ich sitze jetzt echt schon seit Tagen an diesen Aufgaben und komme trotz recherchieren nicht voran, könntet ihr mir bitte helfen mit Lösungsansätzen oder ähnlichem?
Hier die Aufgaben:
a) 5/(x^{2}-9)=1/(x-6)
b) (3x^{2}+7x^{3}/(1/9x^{2})+(1/3x)+(1/4)=6

Ich würde mich über ernsthafte Antworten freuen

Meine Ideen:
zu a) D = R \ {-3; 3; 6}
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Definitionsmenge bestimmen
Zitat:
Original von darq957
Hier die Aufgaben:
a) 5/(x^{2}-9)=1/(x-6)

Im Moment sehe ich da nur eine Gleichung und die einzige Aufgabe, die ich mir vorstellen kann, ist, den Definitionsbereich zu bestimmen und die Gleichung zu lösen. Den Definitionsbereich hast und eine - letzten Endes - quadratische Gleichung solltest du lösen können, oder wo ist das Problem?
 
 
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei b) fehlen wohl ein paar Klammern. Das bisherige (3x^{2}+7x^{3}/(1/9x^{2})+(1/3x)+(1/4)=6 bedeutet jedenfalls



Kann mir nur schwer vorstellen, dass du das gemeint hast.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »