Interpretation Kovarianz

Neue Frage »

Blanko Auf diesen Beitrag antworten »
Interpretation Kovarianz
Da die Kovarianz zwischen zwei Variablen von minus unendlich bis plus unendlich reichen kann und man daraus nur ableiten kann, ob ein positiver oder negativer Zusammenhang besteht (oder bei 0 garkeiner), hier meine Frage dazu:

Sagt ein kleiner Kovarianzwert (nahe bei 0) dann überhaupt aus, dass diese Variablen quasi unabhängig sind ?

Also kann man sagen je näher die Kovrianz an 0 ist, desto unabhängiger sind die beiden Variablen?

Oder ist die Interpretation einer Kovarianz von -0.0004 eben nur, dass die beiden Variablen positiv zusammenhängen und mehr nicht, obwohl es ja quasi fast 0 ist ??


Danke für eure Hilfe
Blanko Auf diesen Beitrag antworten »

* es sollte +0.0004 heißen
 
 
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Interpretation Kovarianz
Ob positiv oder negativ - nahe Null bedeutet im Allgemeinen, dass kein Zusammenhang besteht.

Eine gesicherte Aussage ist allerdings erst mit der standardisierten Kovarianz gegeben, dies ist der Korrelationskoeffizient (hast du diesen gemeint?).

Siehe dazu Näheres z.B. bei https://matheguru.com/stochastik/kovarianz.html

mY+
Blanko Auf diesen Beitrag antworten »

Genau darauf zielte meine Frage ab: kann man denn bei einer Kovarianz von ungleich 0 (also eben zum Beispiel auch fast 0, was ja ungleich 0 ist) überhaupt mehr als die Richtung des Zusammenhangs reinintepretieren ?


Warum bedeutet eine Kovarianz, die ja eben nicht normiert ist per definition, im Allgemeinen dass kein Zusammenhang vorliegt?
Blanko Auf diesen Beitrag antworten »

*

der letzte Satz sollte natürlich lauten:

"Warum bedeutet eine Kovarianz von nahe aber nicht gleich 0, dass im Allgemeinen kein Zusammenhang vorliegt?"
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Diese Frage beantwortet genauer dieser Wiki-Artikel.

Gr
mY+
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »