Arcussinus-Berechnung

Neue Frage »

Mathman91 Auf diesen Beitrag antworten »
Arcussinus-Berechnung
Hallo Leute,

ich habe da eine Frage zur berechnung des arcsin mit dem Taschenrechner.

Beispiel:

Die Lösung laut Beispiel lautet:

Wenn ich das mit meinem Taschenrechner (TI36x2) rechne, dann kommt bei mir immer was anderes raus:

Der arcsin beim TR ist mit: angegeben.

Was mache ich falsch?


SG
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Da schlägt's aber 13! (und nicht 12!)
Vergiß bitte nicht das Gradzeichen, wenn du im Gradmaß rechnest.
 
 
Mathman91 Auf diesen Beitrag antworten »

Die Angabe lautet:

a = 6cm
c = 12cm
alpha = 23°

Woher 13??

SG
willyengland Auf diesen Beitrag antworten »

Die 12 soll 13 sein!
Mathe-Novize Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Leopold
Da schlägt's aber 13! (und nicht 12!)

Zitat:
Original von Mathman91
Woher 13??

Ich denke, Leopold wollte damit nur sagen, dass du über das Ziel hinaus geschossen bist und auf die Einstellung in deinem Taschenrechner achten sollst (Grad Bogenmaß).

"Jetzt schlägt's 13" ist eine Redewendung und hat sicher nichts mit deiner Aufgabenstellung zu tun (woher soll Leopold denn auch die genaue Aufgabe kennen?) Big Laugh
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Mathe-Novize
Ich denke, Leopold wollte damit nur sagen, dass du über das Ziel hinaus geschossen bist und auf die Einstellung in deinem Taschenrechner achten sollst (Grad Bogenmaß).

Nein!
Das bezog sich nicht auf die Rechnung, sondern auf die Schreibweise in der Formel, wo das Gradzeichen fehlt. Die Rechnung des Fragestellers ist für

Zitat:
a = 6cm
c = 12cm
alpha = 23°

korrekt. Das Ergebnis der Musterlösung ergäbe sich bei

c = 13 cm.
Mathman91 Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn das Beispiel in "°" angegeben wird, dann rechne ich das gesamte Beispiel mit DEG im TR.
Wenn es in "rad" angegeben ist, dann rechne ich durchgehend mit RAD im TR.

Somit habe ich alles richtig gerechnet und die Angabe ist Falsch.

Für c=12 kommt dann:

SG
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Mathe-Novize

"Jetzt schlägt's 13" ist eine Redewendung und hat sicher nichts mit deiner Aufgabenstellung zu tun (woher soll Leopold denn auch die genaue Aufgabe kennen?) Big Laugh


Das erste stimmt (das mit der Redewendung), das zweite nicht (daß das nichts mit der Aufgabenstellung zu tun habe). Ich habe vielmehr die Redewendung benutzt, um auf einen möglichen Fehler in den Angaben hinzuweisen. Natürlich weiß ich nicht, ob es 13 statt 12 heißen muß, ich vermute es nur.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »