Summen und Differenzen in Produkte umwandeln

Neue Frage »

Vaterkeine Ahnung Auf diesen Beitrag antworten »
Summen und Differenzen in Produkte umwandeln
Meine Frage:
Hallo, bin ein Vater der Hilfe bei der Aufgabe braucht:
2xy-y-6x+3

Wie der Titel schon sagt sollen wir das zurückrechnen aber die 2xy macht Probleme.
Eine schon gelöste Aufgabe lautet:
ab+2a+3b+6
=a(b+2)+3(b+2)
=(a+3)(b+2)

Kann mir bitte einer den Lösungsweg vorrechnen.
Danke im Vorraus
Daniel

Meine Ideen:
Leider Keine
G061019 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Summen und Differenzen in Produkte umwandeln




...
 
 
Vaterkeine Ahnung Auf diesen Beitrag antworten »

(y-3)(2x-1)
Dankeschön
Gibt es eine möglichkeit das am Taschenrechner zu lösen?
Also 2xy-y-6x+3 "rückwerts" zu rechnen!!
Vaterkeine Ahnung Auf diesen Beitrag antworten »

Brauche nochmal Hilfe
-3ab-3a+2b+2
Versuche es jetzt schon 20 Minuten unglücklich
RainyMan Auf diesen Beitrag antworten »

Welche Faktoren haben die ersten beiden Terme gemeinsam ?
Welchen Faktor haben die letzten beiden Terme gemeinsam ?
adiutor62 Auf diesen Beitrag antworten »

https://www.wolframalpha.com/input/?i=factorise+2xy-y-6x%2B3
URL Auf diesen Beitrag antworten »

Da wird sich der Vater jetzt aber freuen unglücklich
PWM Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

vielleicht noch folgender Tipp: Wenn Du Dir Dein Eingangsbeispiel anschaust. Die Faktorisierung ist

.

Daraus erkennst Du: Der Term wird 0, wenn y=3 ist - unabhängig davon welchen Wert x annimmt. Diese Info kannst Du aber auch dem unzerlegten Term entnehmen. Du kannst zum Beispiel einfach mal x=0 setzen, dann bleit -y+3 übrig, das wird nur 0, wenn y=3 ist. Dann überprüfst Du, durch Einsetzen von y=3: 2xy-y-6x+3=6x-3-6x+3=0.

Damit hast Du die Info, dass ein Faktor (y-3) sein kann, den zweiten findest du dann direkt durch Vergleich.

Gruß pwm
Vaterkeine Ahnung Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für den Rechner.
Die anderen Tips bringen mir leider wenig.Bin zuuu lange aus der Schule.
Meine Tochter ist in der 8 Klasse und ich kann ihr das leider nicht erklären. traurig
Aber vielleicht kommen wir ja drauf wenn wir wenigstens die Lösungen haben.
RainyMan Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Aber vielleicht kommen wir ja drauf wenn wir wenigstens die Lösungen haben.


Wie du ja siehst, bringen dir "hingeklatschte" Lösungen noch viel weniger.
Du merkst ja selbst, dass du direkt beim nächsten Beispiel wieder nicht weiter wusstest.
Wenn du bzw. deine Tochter das grundlegende System nicht versteht, dann wird sie immer wieder irgendwann stolpern und nicht weiterkommen.

Versuche es ansonsten doch mal mit (professioneller) Nachhilfe für deine Tochter. smile

Wenn du weiterhin nur Komplettlösungen haben möchtest, dann vertraue weiter auf die User G061019 und adiutor62, die wahrscheinlich eh dieselbe Person sind. verwirrt
Vaterkeine Ahnung Auf diesen Beitrag antworten »

Ja Nachhilfe wird dann das nächste sein.
Dachte das wir durch die Lösungen drauf kommen.
Danke euch trotzdem für eure Zeit.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »