Komplexe Zahlen

Neue Frage »

MatheAnfang Auf diesen Beitrag antworten »
Komplexe Zahlen
Meine Frage:
die Aufgabe wäre:
(2/3i) - (4+i/2-2i)

Meine Ideen:
Ich hätte gedacht, dass ich mir die Brüche separat anschaue.
Zuerst habe ich den Bruch (4+i/2-2i) behandelt und diesen kann ich auflösen durch Multiplikation mit der konjugierten Zahl. Da kommt bei mir (6+10i/8) heraus.

Dann habe ich den ersten Bruch behandelt (2/3i). Ebenso durch Multiplikation mit der konjugierten Zahl. Das Ergebnis ist (-6i/9).

Jetzt muss ich die (-6i/9) - (6+10i/8) berechnen. Da bringe ich zuerst auf den gleichen Nenner (-48/72) - (54+90i/72) = -17/12 -5i/4

Ich bin mir aber echt nicht sicher, ob das stimmen kann. Habe ich überhaupt richtig begonnen und durfte die Brüche trennen?
Vielen Dank schonmal im Voraus!
Mathema Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo und herzlich willkommen!

Deine Klammern sind stets verkehrt. Zudem hast du ein verloren.

Mit richtigen Klammern und i erhalten wir (-48i)/72 - (54+90i)/72=...
 
 
MatheAnfang Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo smile und Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ah stimmt!

Ich hab's jetzt ausgebessert und komm dann auf ein Endergebnis von ((-138i)-54)/72

Stimmt das Ergebnis jetzt so?
Mathema Auf diesen Beitrag antworten »

Das kannst du nun noch kürzen und in der Form schreiben.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »