Mengen / indexmengen Beweisführung

Neue Frage »

Ogoat Auf diesen Beitrag antworten »
Mengen / indexmengen Beweisführung
Guten Abend,
es geht um den Aufgabenteil (c) in dem beigefügten Bild. Ich glaube ich weiß was ich tun muss, bin mir aber absolut nicht sicher ob das so richtig ist / geht und erst recht nicht ob man das so aufschreiben darf.


Folgendes habe ich bisher:



also ist

und jetzt das wo ich überhaupt nicht sicher bin:

URL Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mengen / indexmengen Beweisführung
Warum sollte denn gelten?
Benutze die deMorganschen Gesetze.
 
 
Ogoat Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mengen / indexmengen Beweisführung
Vielen dank erstmal für die schnelle Antwort.
Die deMorganschen Gesetze wurden wohl in den bisherigen Vorlesungen mehr oder weniger übergangen. Deswegen bin ich mir bei Folgenden auch eher unsicher.



Würde das so gehen? Oder fehlen da noch Zwischenschritte ? (oder is alles komplett falsch? Erstaunt1 )
URL Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mengen / indexmengen Beweisführung
deMorgan operiert mit Mengen, deswegen würde ich das logisch "UND" in der Gleichungskette vermeiden.
Keine Ahnung, ob seine Verwendung an der Stelle überhaupt formal korrekt ist oder nicht Big Laugh
Also

Oder ohne deMorgan , also für alle . Also und für alle , also und , also . Statt "also" hätte ich überall "ganau dann wenn" oder schreiben können, also (ja, Absicht smile ) bin ich fertig.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »