Zeitabhängige Erwartungswertentwicklung

Neue Frage »

Marco99 Auf diesen Beitrag antworten »
Zeitabhängige Erwartungswertentwicklung
Meine Frage:
Hallo,
ich habe folgende Aufgabe: Ein Unternehmen hat 23Millionen Kunden. Wie hoch ist der Erwartungswert, dass eine Person aus einer bestimmten Personengruppe von ca 300 Personen Deutschlandweit (83Millionen Einwohner) ein Kunde ist. Zusätzlich soll der Erwartungswert über die Jahre dargestellt werden, bei einer Änderung der Kundenanzahl sowie der Personengruppe.

Meine Ideen:
Der Erwartungswert für das Basisjahr errechnet sich relativ simpel aus der Formel EW=n*p. P ergibt sich aus der 300/83Millionen. Also erhalten wir für den Erwartungswert im Jahr 0= 300/83Millionen * 23Millionen =94.
Für die Änderung bin ich mir nicht sicher, ob ich sie einfach mit in die Formel aufnehmen kann oder es sich etwas komplizierter gestaltet: EW Jahr 1=(300+Änderung x)/83Millionen * (23Millionen + Änderung y)Hier bin ich mir wie gesagt nicht ganz sicher, ich hatte mir noch einen Ansatz überlegt bei dem ich den Erwartungswert vom vorherigen Jahr der Personengruppe abziehe. Vielen Dank für Hilfe!
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Marco99
Wie hoch ist der Erwartungswert, dass eine Person aus einer bestimmten Personengruppe von ca 300 Personen Deutschlandweit (83Millionen Einwohner) ein Kunde ist.

Hast du dir diesen Satz mal WIRKLICH durchdacht, Wort für Wort? Macht inhaltlich keinen Sinn, du sprichst vom Erwartungswert wie von einer Wahrscheinlichkeit. unglücklich

Was du wohl tatsächlich beabsichtigst ist dies:

Zitat:
Wie hoch ist der Erwartungswert der Anzahl Kunden in einer bestimmten Personengruppe von ca 300 Personen? Dabei soll von deutschlandweit 83 Millionen Einwohner ausgegangen werden.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »