Resultierende Kraft, Winkel berechnen

Neue Frage »

Luna9812 Auf diesen Beitrag antworten »
Resultierende Kraft, Winkel berechnen
Meine Frage:
Hallo ich benötige Hilfe bei einer Aufgabe.
F1 ist gegeben mit 25 N und F2 mit 30N
Alpha ist 125°

Berechnen soll ich die Resultierende und den Winkel von FResultierend zu F1.

Fr habe ich berechnet und bekomme da 25,8 N raus. Nun komme ich einfach nicht weiter...

Verstehe auch das Rechenprinzip nicht. Vielleicht könnte es mir je mal genauer erklären, wie ich da vorgehen muss.. Möchte es verstehen und nicht nur durch Formel auswendig lernen...


Danke schon mal

Meine Ideen:

Habe es mit der Formel (die ich im Netz gefunden habe) so versucht:
F2=Fr-F1
=> (F2) ^2=(Fr)^2+F1^2-2*Fr*F1*cosalpha
klauss Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wie Resultierende Kraft Winkel berechnen?
Ich betrachte exemplarisch eine spezielle Konstellation:


Dann ist nebst dessen Länge leicht berechenbar.
Für den Winkel zwischen 2 Vektoren gibt es die übliche Formel


Du kannst aber genauso eine Skizze malen und den gesuchten Winkel mit Cosinussatz oder Sinussatz ausrechnen. Die Längen der beteiligten Dreiecksseiten sind ebenso bekannt wie die Winkel im Kräfteparallelogramm.
 
 
Luna9812 Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für deine Antwort.
Mit Skizze habe ich es schon versucht.
Also der Vektor F1 mit (0/25) ist mir klar
Aber F2 leider nicht.
Warum ist F2 nicht (0/30)? Und Fr (0/25.8)?
Verstehe es nicht

Bild 1 habe ich mal als Vektor skizziert.
Bild 2 ist der gesuchte Winkel
klauss Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wie Resultierende Kraft Winkel berechnen?
Ich gehe doch schwer davon aus, dass der Winkel zwischen und sein soll. Der ist im gemeinsamen Fußpunkt beider Vektoren anzusetzen. So und mit der richtigen Länge habe ich diese ins Koordinatensystem gelegt.
Den Betrag von hast Du richtig berechnet, wenngleich ich nicht weiß, wie.
Gesucht ist noch . Dafür liegen alle Informationen vor.
Luna9812 Auf diesen Beitrag antworten »

Tut mir leid ich verstehe es immer noch nicht.

Fr habe ich durch die Formel im Bild ganz unten berechnet.
Nur den Winkel Alpha zwischen Fr und F1 bekomme ich nicht berechnet.

F2 brauche ich doch dafür gar nicht, oder? Habe doch zwei Seiten=Kräfte, damit kann ich doch theoretisch Alpha/(bzw.ß) berechnen.
klauss Auf diesen Beitrag antworten »

Schön und gut, dass Dir die von mir genannte Formel bekannt ist. Trotzdem verstehe ich bisher nicht, was Du da eigentlich gemacht hast.

Wo hast Du denn die Daten aus der Aufgabe verarbeitet?
Wo ist bei Dir der gegebene Winkel 125°?
Eine Resultierende aus zwei angreifenden Kräften ist graphisch so darstellbar wie im obigen Parallelogramm. Wie kannst Du dann nur aus ohne Verwendung von bestimmen?

Besser als in meinem letzten Bild kann ich es im Moment nicht verdeutlichen.

Vielleicht solltest Du mal den kompletten Original-Aufgabentext veröffentlichen.
Außerdem stelle bitte größere Bilder hier ein, da Deine bisherigen Skizzen schwer entzifferbar sind.
Luna9812 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Resultierende Kraft, Winkel berechnen
Danke habe es verstanden Gott
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »