Textaufgabe mit 3 Unbekannten

Neue Frage »

maestro4321 Auf diesen Beitrag antworten »
Textaufgabe mit 3 Unbekannten
Ich habe eine Textaufgabe, von der ich die Lösung weiss, aber einfach nicht selber auf die Lösung komme. Sie lautet wie folgt:

Es gibt 3 verschiedene Produkte, die in unterschiedlicher Zeit produziert werden. Produkt A benötigt 1.8h, Produkt B 1h und Produkt C 0.8h. Die Nachfrage nach den Produkten verteilt sich im Verhältnis 2:4:3 in der aufgeführten Reihenfolge. Aktuell wird im Betrieb pro Woche 960h (24MA während 40h) gearbeitet.
Wie viele Produkte fertigt die Firma pro Woche insgesamt?

DIe Lösung ist 864. Aber wie komme ich drauf? Danke für die Hilfe Freude
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

In dieser Aufgabe scheint vorausgesetzt zu werden, daß die Produkte nicht gleichzeitig produziert werden können (auch die gleicher Sorte nicht). Da wird zwar von "unterschiedlicher Zeit" gesprochen, aber das kann man auch mißverstehen.

Es sei die Gesamtzahl aller Produkte, die in einer Woche produziert werden.
Mit Hilfe von kannst du ausdrücken, wie viele Produkte von Sorte 1, Sorte 2 und Sorte 3 in der Woche jeweils produziert werden. Dazu mußt du nur verstehen, was 2:4:3 bedeutet.
Und da du weißt, wieviel jedes Produkt jeder Sorte an Zeit benötigt, kannst du mit auch die benötigte Gesamtzeit für jede Sorte ausdrücken und durch Aufaddieren schließlich auch die Gesamtzeit für alle Sorten. Und die letztere ist 960. Stelle eine Gleichung auf und berechne .
 
 
maestro4321 Auf diesen Beitrag antworten »

könntest du bitte eine Gleichung aufstellen?
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, könnte ich. Tue ich aber nicht. Denn davon hast du gar nichts! Die eigentliche Leistung bei solchen Aufgaben besteht ja gerade darin, diese Gleichung aufzustellen. Der Rest ist Routine (kann natürlich immer noch schiefgehen).

Wie die Gleichung aufzustellen ist, habe ich ja sehr detailliert beschrieben.

Wenn x die Gesamtzahl aller in der Woche produzierten Produkte ist,
- wie viele von Sorte 1 werden dann in der Woche produziert,
- wie viele von Sorte 2 werden dann in der Woche produziert,
- wie viele von Sorte 3 werden dann in der Woche produziert,

Gib für jeden der drei Spiegelstriche einen Term mit x an. Du mußt dazu nur 2:4:3 richtig deuten.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »