"Richtige Zinstage" für einfache Verzinsung finden

Neue Frage »

Keef Auf diesen Beitrag antworten »
"Richtige Zinstage" für einfache Verzinsung finden
Hi, bei einer Aufgabe, bei der ich das Anfangskapital errechnen muss, muss ich zunächst herausfinden, um wieviele Zinstage es geht. Diese lautet.

Welchen Betrag musste XYZ am 6.2.2012 zu 2% anlegen, damit bei der Verzinsung am 11.8.2013 über 10.000 € zur Verfügung stehen konnte? Berechnet soll nach 30/360; Act/360; Act/365 sowie Act/Act.

Die Berechnung selbst ist nachvollziehbar, jedoch nicht welche Abweichung vorliegen, um die richtige Anzahl der Zinstage zu errechnen.
Außerdem ist zu beachten, dass es sich bei 2012 um ein Schaltjahr handelt.

Hierzu gibt es ja den Zinstage-Rechner. Allerdings weiß ich nicht, ob wann immer der letzte Tag oder erste Tag mitgezählt werden muss oder nicht?
G170120 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: "richtige Zinstage" für einfach Verzinsung finden
Es wird entweder der 1. oder der letzte Tag mitgezählt.
Bei der deutschen Methode hat jeder Monat 30 Tage.
act = actual = tatsächliche Tage = jeder Kalendertag zählt, also auch der 29.02. im Schaltjahr
 
 
Keef Auf diesen Beitrag antworten »
RE: "richtige Zinstage" für einfach Verzinsung finden
Zitat:
Original von G170120
Bei der deutschen Methode hat jeder Monat 30 Tage.


Auch wenn es sich um ein Schaltjahr handelt?
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

In diesem Zusammenhang muss ja das Anfangskapital errechnet werden.
Wie verändert sich aber die entsprechende Formel, wenn die Tage bereits vorgegeben sind?
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe nochmals dies nachgerecht, vlt hat jemand Zeit und kann mal drüberschauen:

30/360: 9706,12 €
Act/360: 9702,98 €
Act/365: 9706,93 €
Act/Act: 9706,93 €
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »