Muster - Lineare Verzinsung

Neue Frage »

John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »
Muster - Lineare Verzinsung
hi, ich habe heute in einer Woche Prüfung im Bereich Finanzmathematik und habe einige Aufgaben zur linearen Verzinsung. Es geht mir nur um eine einzige Aufgabe, die ich als Muster nehmen würde, da sich alle anderen Aufgaben ähneln.

Und zwar geht es um die Berechnung des Anfangskapitals:
Gegeben sind:
- Anzahl der Tage: 600
- Zinssatz: 4 %
- Endkapital: 12.000 €

Vorgabe: lineare Verzinsung - d.h. es gibt keine Zinseszinen, auch wenn es mit 600 Tagen über ein Jahr geht, oder?

mein Vorschlag ist folgender:
12.000€ (1+600/360 x 0,04) = 12800 €


Passt das?
Es geht mir nur um ein Muster, damit ich weiß wie das funktioniert. Meine weiteren Aufgaben ähneln sehr, deswegen will ich die Zeit nutzen und lieber üben.
Bin mir bloß nicht sicher, ob nicht doch nicht Zinsen anfallen, weil es ja mit 600 Tagen über ein Jahr geht. Aber in der Angabe ist ja die Rede von einer linearen Verzinsung.
G180120 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Muster - Lineare Verzinsung
x+0,04*x*600/360 =12000

x= ...

Es ist üblich, dass der Zinssatz ein Jahreszins ist.
Ist das die Originalaufgabe? Von wann bis wann wird angelegt?
 
 
John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,
danke für die zügige Antwort.

Ja, ist die Originalaufgabe,
Einzig das Detail, dass es am 23.Februar beginnt und somit über den 31.12. verläuft habe ich vergessen
G180120 Auf diesen Beitrag antworten »

(x+0,04x*305/360)*(1+0,04*295/360)=12800
John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »

also haben die 12.800€ irgendwie doch gepasst?!
auch wenn der "Weg" bzw die Formel anderes war
G180120 Auf diesen Beitrag antworten »

Sorry, Tippfehler. Das Endkapital soll 12000 sein statt 12800.
Bitte korrigieren!
John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von G180120
Sorry, Tippfehler. Das Endkapital soll 12000 sein statt 12800.
Bitte korrigieren!


ok gut.


aber eine Frage hab ich noch

Zitat:
Original von G180120
(x+0,04x*305/360)*(1+0,04*295/360)=12800


warum ist in der ersten Klammer ein x hinter dem Zinssatz und in der zweiten Klammer keines?
G180120 Auf diesen Beitrag antworten »

Weil sich so das Kapital zum 31.12 ergibt, das dann weiterverzinst wird bis zum Ende.
John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »

kannst mal bitte drüber schauen?


(x + 0,04x * 305/360) * (1 + 0,04 * 295/360) = 12.000 €
x + 0,034x * 1,033 = 12.000 €
x + 0,035x = 12.000 €
1,035x = 12.000 €
x = 12.000 : 1,035
x 11.594,20 €
G180120 Auf diesen Beitrag antworten »

x= 11238,30
John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »

was?
wo hab ich denn den Fehler?

hab nun als letzten Schritt

12.000 : 1,068 = 11.235,96 €
G180120 Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht runden beim Rechnen, erst beim Ergebnis!!!
John_Pferdelack Auf diesen Beitrag antworten »

hab ich auch nicht.
Ich hab bei meinem TR mehr eingestellt, dass 3 Stellen nach dem Komma angezeigt werden...


edit:
Jetzt hab ich es auf 4 Stellen eingestellt und komme nun auf
11.238,01 €
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »