Textaufgabe Formeln Zsm.gefasst

Neue Frage »

Mi I II A Auf diesen Beitrag antworten »
Textaufgabe Formeln Zsm.gefasst
Ganz kurze Frage zu ein Paar einzelnen Formeln.
Bitte nur ganz kurz drüber schauen, ob alles richtig ist.

Geschwindigkeit: v= s/t
Strecke: s= t•v
Zeit: t= s/v

P.s.damit ich nicht durcheinander komme;
V kann in der Mathematik sowohl für Rauminhalt als auch für Geschwindigkeit stehen, richtig verstanden?
G190320 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Textaufgabe Formeln Zsm.gefasst
Stimmt!

kleines v =Geschwindigkeit (velocity)

großes V = Volumen (volume)
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

Das stimmt genau für Bewegungen mit konstanter Geschwindigkeit. Bei beschleunigter Bewegung gelten andere Formeln, nämlich z.B. . Immer richtig ist
Mi I II A Auf diesen Beitrag antworten »

Das Prinzip zum Berechnen von Textaufgaben mit Geschwindigkeot habe ich verstanden.
Bei folgender Aufgabe habe ich aber ein paar Fehler gemacht.

Ein Autofahrer fährt mit seinem Wagen bei gleichbleibender Geschwindigkeit eine Strecke von 640 km in 4,5/h.
Welche Entfernung könnte der Autofahrer bei dieser Geschwindigkeit in 30 min zurücklegen?

Geschwindigkeit und Zeit sind gegeben.
Die Strecke wird gesucht.

Mir ist auch klar das ich die 4,5 h erst in Minuten umwandeln muss (=270 min.).

In der Lösung steht aber 1min.= 640/270 km.
Wieso 1 min.?

Ich habe gerechnet s= t•v
s= 270 min.• 640km

[email protected] mit deinen Formeln kann ich.leider nichts anfangen da ich diese Mathematischen Symbole nicht kenne.
Bürgi Auf diesen Beitrag antworten »

Guten Abend,

ich springe mal krz ein - und bin dann wieder weg:

Zitat:
Geschwindigkeit und Zeit sind gegeben.
Die Strecke wird gesucht.


Das ist leider falsch:

Die Gesamtstrecke ist 640 km
Die benötigte Zeit sind 270 min

Zitat:
Ich habe gerechnet s= t•v
s= 270 min.• 640km


a) 640 km ist keine Geschwindigkeitsangabe
b) selbst wenn es 640 wäre - für ein normales Auto nicht möglich
Lillie Potter Auf diesen Beitrag antworten »

Ich verstehe nur nicht warum bei 640/270 km eine Minute sind?
 
 
klauss Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Mi I II A
Mir ist auch klar das ich die 4,5 h erst in Minuten umwandeln muss (=270 min.).

Warum eigentlich?
Im Prinzip ist die Durchschnittsgeschwindigkeit bereits gegeben:
Durch Division bekäme man die Durchschnittsgeschwindigkeit in gewohnter Lesart.
Man kann aber genausogut mit dem Bruch weiterrechnen und erst das Endergebnis dezimal angeben.
Die gefragte Zeit läßt sich auch sofort an die vorhandenen Einheiten anpassen: 30 min. = 0,5 h
Man kann also direkt in die svt-Gleichung einsetzen und faßt dann noch ein paar Zahlen zusammen.
Ulrich Ruhnau Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Mi I II A
Ein Autofahrer fährt mit seinem Wagen bei gleichbleibender Geschwindigkeit eine Strecke von 640 km in 4,5/h.
Welche Entfernung könnte der Autofahrer bei dieser Geschwindigkeit in 30 min zurücklegen?

Zitat:
Geschwindigkeit: v= s/t
Strecke: s= t•v
Zeit: t= s/v

Deine ersten beiden Formeln sind geeignet.
Die gleichbleibende Geschwindigkeit beträgt:



Der 30 Minuten-Weg beträgt dann , wobei das Auto eine halbe Stunde unterwegs ist.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »